Microsoft-Mail: Kein Online-Zwang bei neuer Xbox

Xbox 720, Xbox Next, Xbox 3, Xbox Reveal Bildquelle: Major Nelson Microsoft
Entgegen der vorab aufgekommenen Gerüchte wird die nächste Generation von Microsofts Xbox wohl doch ohne Probleme auch ohne eine dauerhaft bestehende Internetverbindung für Spiele nutzbar sein. Dies geht aus einem internen Dokument des Softwarekonzerns hervor.
Microsoft will laut einer E-Mail, die alle festangestellten Mitarbeitern der Xbox-Sparte erhalten haben, dafür sorgen, dass Single-Player-Spiele auch dann genutzt werden können, wenn keine Verbindung zum Internet beziehungsweise Xbox LIVE besteht. Dies berichtet Ars Technica unter Berufung auf eine Kopie der E-Mail, die den Kollegen vorliegt.

"Durango soll die Zukunft der Unterhaltung bieten, dabei aber Rücksicht auf das Internet von heute nehmen", heißt es in einem Auszug aus der E-Mail. Es gebe eine Reihe von Szenarien, in denen die Nutzer erwarten, dass die Konsole auch ohne Internetverbindung funktioniert. In diesen Fällen, die auch die Wiedergabe von Blu-ray-Discs, das Ansehen von Live-Fernsehprogrammen und Single-Player-Games einschließen, müsse die kommende Xbox "einfach funktionieren".

Wie weitreichend die Offline-Unterstützung sein wird, ist derzeit noch unklar. Unter anderem wäre ein Verhalten wie bei der Xbox 360 denkbar, bei der die Spiele grundsätzlich auch ohne Web-Anbindung laufen. Oder Microsoft geht ähnliche Wege wie Valve bei Steam oder seinem eigenen Betriebssystem Windows. In einem solchen Fall wäre zumindest eine Aktivierung über das Internet denkbar, danach aber eine Offline-Nutzung der Spiele möglich. Dies würde sich auch mit den früheren Gerüchten decken, wonach Microsoft mit Hilfe einer Internet-Aktivierung den Wiederverkauf von Spielen bremsen könnte.

Aufgrund der Angaben aus der Microsoft-internen E-Mail scheint nun immerhin klar zu sein, dass die Spekulationen und Ängste rund um einen "Internet-Zwang" bei der neuen Xbox übertrieben waren. Interessant ist an dem Schriftstück auch, dass Microsoft ausdrücklich vom TV-Empfang spricht, was darauf hindeutet, dass die Redmonder zumindest in den USA eine Version anbieten wollen, die sich wie eine Art Set-Top-Box zwischen Satelliten- oder Kabel-Tuner und Fernseher einklinkt. Xbox 720, Xbox Next, Xbox 3, Xbox Reveal Xbox 720, Xbox Next, Xbox 3, Xbox Reveal Major Nelson Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
555,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden