Google: Bald mehr als eine Milliarde Android-User

Motorola, Google Android, Motorola XT912 Bildquelle: Tinhte
Der Vorsitzende von Google, Eric Schmidt, hat vorhergesagt, dass bald mehr als eine Milliarde Menschen das mobile Betriebssystem Android einsetzen werden. Geht das Wachstum der Nutzerzahlen so weiter wie bisher, wird es wohl noch in diesem Jahr soweit sein.
Anlässlich der Dive Into Mobile Konferenz in New York erklärte Schmidt laut 'Cnet', dass die Zahl der aktiven Nutzer von Smartphones mit Android wahrscheinlich innerhalb der nächsten sechs bis neun Monate die Milliardengrenze übersteigen wird. Innerhalb der nächsten ein bis zwei Jahre soll sich die Nutzerzahl dann auf knapp zwei Milliarden fast verdoppeln.

Aktuell sind weltweit mehr als 750 Millionen Android-Geräte im Einsatz, so Schmidt weiter. Das Betriebssystem werde in gut 160 Ländern eingesetzt, wobei die Mobilfunknetze von rund 320 Anbietern genutzt werden, hieß es weiter. Jeden Tag würden derzeit gut 1,5 Millionen weitere Android-Geräte aktiviert, was einen leichten Anstieg gegenüber den zuletzt etwas schwächelnden Aktivierungszahlen bedeuten würde.

Android sei inzwischen zum Inbegriff des Smartphones geworden, doch Google wolle weiter arbeiten, um "jeden zu erreichen", sagte Schmidt. Dabei hofft er unter anderem auf die sinkenden Preise von Android-Smartphones. Die Geräte würden vor allem von asiatischen Herstellern stammen, wobei die Einstiegspreise bei brauchbaren Modellen bald nur noch 75 bis 100 Dollar betragen dürften, hieß es weiter.

Für die Zukunft setzt Schmidt seine Hoffnungen auch auf den inzwischen zu Google gehörenden Handyhersteller Motorola. Nach Angaben von 'The Verge' sagte der Google-Vorsitzende, dass man "phänomenale" Produkte plane, die man als "Telefon-Plus" verstehen könne. Was er damit genau meinte, ließ der Manager leider offen. Es war lediglich die Rede davon, dass man "sehr beeindruckende" Geräte liefern wolle.

Inzwischen wurde auch bekannt, dass Motorola künftig auf ein praktisch unverändertes Android setzen will. Das Ziel ist dabei, das bestmögliche Android-Erlebnis zu bieten und sich so von der großen Konkurrenz von Herstellern wie Samsung abzuheben. Wann die ersten neuen Smartphones von Motorola erhältlich sein werden, ist derzeit noch unklar. Motorola, Google Android, Motorola XT912 Motorola, Google Android, Motorola XT912 Tinhte
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:45 Uhr AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 3,99
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden