Windows Phones noch 2013 mit Quad-Core & 1080p

Smartphone, Windows Phone 8, SD-Karte Bildquelle: Microsoft
Microsoft will noch in diesem Jahr ein weiteres großes Update für Windows Phone veröffentlichen, das unter anderem dafür sorgt, dass man bei der Hardware-Unterstützung endlich mit High-End-Modellen aus dem Android-Bereich mithalten kann.
Wie das US-Technikblog 'The Verge' unter Berufung auf Angaben von ungenannten, aber vertrauenswürdigen Quellen berichtet, plant Microsoft für die zweiten Hälfte 2013 den sogenannten General Distribution Release 3 (GDR3) von Windows Phone. Es handelt sich dabei um ein großes Update, das unter anderem eben die Unterstützung für neue Hardware mit sich bringen soll.

Neben weiteren Neuerungen wird Windows Phone 8 GDR3 vor allem dafür sorgen, dass die Gerätehersteller neue Smartphones mit Display-Auflösungen von bis zu 1920x1080 Pixeln bauen können. Bisher unterstützt Windows Phone nur Auflösungen bis maximal 1280x768 Pixeln. Durch die neue Möglichkeit, 1080p-Displays zu verbauen, können die Hersteller zum Beispiel größere Smartphones mit fünf oder mehr Zoll Diagonale einführen.

Die Auflösungsbegrenzung stellte bisher eine Hürde für High-End-Geräte dar. So hat HTC nach eigenen Angaben seine ursprünglichen Pläne für ein Spitzenmodell mit Windows Phone 8 inzwischen auf Eis gelegt, weil das Gerät eine Diagonale von mindestens 5 Zoll haben sollte, dann aber eine deutlich geringere Auflösung bieten würde als die vergleichbaren Android-Smartphones der oberen Preisklasse.

Laut dem Bericht wird mit dem GDR3 auch die Prozessorunterstützung erweitert. So ist davon die Rede, dass künftig auch die neuesten ARM-Chips des Herstellers Qualcomm verwendet werden können, die mit bis zu vier Rechenkernen daherkommen. Damit wäre zum Beispiel die Verwendung des Qualcomm Snapdragon 600 denkbar, der unter Android zum Beispiel im HTC One und auch dem Samsung Galaxy S4 eingesetzt wird.

Mit dem Update wird Windows Phone in die Lage versetzt, auch auf echten High-End-Smartphones genutzt zu werden. Dementsprechend sind Gegenstücke zu den Topmodellen der Android-Welt denkbar, so dass Hersteller wie HTC, Samsung und LG Pendants mit Microsoft-Betriebssystem einführen können. Die ersten derartigen Modelle sollen rechtzeitig vor Weihnachten 2013 auf den Markt kommen.

Der GDR3 steht angeblich nicht in direktem Zusammenhang mit dem "Blue"-Update für Windows Phone, mit dem das Smartphone-Betriebssystem und Windows auf Tablets und PCs näher zusammenrücken sollen. Stattdessen soll Windows "Blue" erst Anfang 2014 Einzug halten und unter anderem diverse neue Synchronisations-Features mit sich bringen. Smartphone, Windows Phone 8, SD-Karte Smartphone, Windows Phone 8, SD-Karte Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden