'Ausgeklügelte' Facebook-Attacke per Java-Lücke

Google, Android, Malware, Virus, Schadsoftware Bildquelle: Google
Das soziale Netzwerk Facebook hat bekannt gegeben, dass man vor kurzem zum Ziel einer besonders hochentwickelten Attacke geworden sei. Die Angreifer, die in China vermutet werden, haben dabei Mitarbeiter-Rechner ins Visier genommen.
Wie das soziale Netzwerk auf seiner 'Facebook Security'-Seite angab, habe sich "eine Handvoll Angestellter" nach dem Besuch einer mit Hilfe eines Exploits kompromittierten Seite eines (nicht näher genannten) mobilen Entwicklers eine Malware eingefangen.

Die betroffenen Laptops seien nach Angaben von Facebook vollständig gepatcht gewesen, auch die Antiviren-Software sei auf dem neuesten Stand gewesen, so das soziale Netzwerk. Nach der Entdeckung der Schadsoftware habe man dann unverzüglich die betroffenen Maschinen gesäubert, die Behörden informiert und eine eigene Untersuchung aufgenommen.

Entdeckt wurde der Angriff zunächst auf dem Rechner eines einzelnen Mitarbeiters, die Unternehmens-weite Suche nach den identifizierten Schaddateien ergab dann, dass auch andere Computer infiziert gewesen seien. Bei der Analyse des Facebook-Sicherheitsteams stellte sich dann heraus, dass ein bisher unbekannter Zero-Day-Exploit es zugelassen hat, die Java-Sandbox zu umgehen und die Malware zu installieren. Oracle wurde darüber gleich in Kenntnis gesetzt, die Lücke sei auch bereits am 1. Februar geschlossen worden.

Siehe auch: Java - Wichtiges Update wegen gefährlicher Lücken

Facebook schreibt, dass man nicht das einzige Ziel dieses Angriffs gewesen sei, für das soziale Netzwerk sei es "klar", dass auch andere Unternehmen attackiert und infiltriert worden sind, welche das sind, sagte man aber nicht.

Facebook betont explizit, dass keinerlei Beweise gefunden worden seien, dass auf Nutzerdaten zugegriffen wurde. Man werde die Angelegenheit weiter untersuchen und gemeinsam mit Behörden sowie anderen Unternehmen daran arbeiten, derartige Angriffe künftig zu vermeiden. Google, Android, Malware, Virus Google, Android, Malware, Virus Google
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

Tipp einsenden