'Ausgeklügelte' Facebook-Attacke per Java-Lücke

Das soziale Netzwerk Facebook hat bekannt gegeben, dass man vor kurzem zum Ziel einer besonders hochentwickelten Attacke geworden sei. Die Angreifer, die in China vermutet werden, haben dabei Mitarbeiter-Rechner ins Visier genommen. mehr... Google, Android, Malware, Virus, Schadsoftware Bildquelle: Google Google, Android, Malware, Virus Google, Android, Malware, Virus Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Facebook betont explizit, dass keinerlei Beweise gefunden worden seien, dass auf Nutzerdaten zugegriffen wurde." die verkauft facebook ja selbst. warum da was zugeben?
 
@snoopi: Wie, die verkaufen Nutzerdaten? Das ist ja eine Sauerei! Ja, sind die Nutzer von Facebook denn eine Ware?...
 
@Bengurion: dein kommentar ist hoffentlich ironisch gemeint ^^
 
@snoopi: Warum denken alle, dass Facebook die gesammelten Daten verkauft? Genau wie Google nutzt Facebook die Daten selber, verkauft sie aber nicht an dritte. Das wäre auch selten dämlich, denn Daten sind Facebooks Kerngeschäft, das sie sich sonst selbst nehmen würden.
 
@Hennel: Ha? Wie verdienen die dann ihr Geld, wenn die das für sich behalten?
 
@algo: Möglich wäre es. Sie brauchen den Werbevermarktern doch nur eines klarmachen: "Wir besitzen weltweit die größte und genaueste Sammlung an personenbezogenen Daten. Wenn ihr zahlt, dann leiten wir eure Werbung gezielt an die richtigen Personen weiter".
 
@algo: Wie nocomment es sagt. Ein einzelnes Profil ist auch nett, aber noch spannender sind ja die großen Zusammenhänge zu erkennen. Leute die XY-Games spielen und gerne Schneebilder hochladen sind potentiell zu 34% auch Käufer von Funskiern, etc. etc. Zusammenhänge die eben nur google bzw Facebook erkennen kann und bestimmt nicht weiterverkauft. Die Firma die den Skier vertreibt hat letztendlich auch gar keine Lust erst ne monatelange Studie durchzuführen, sie will eigentlich nur, dass die Werbung bei den richtigen ankommt und nicht selbst Analytiker einstellen....
 
@algo: sie packen die profile in kategorien anhand einer eigenen bewertung von den daten, was es für eine zielgruppe ist. die werber auf facebook haben dann eben die möglichkeit, detailiert demografisch profile anzusprechen, die ihre werbung sehen sollen. die schnittstelle zum user schützt die user in ihrer anonymität. namen sind doch nicht wichtig in einer werbung, aber das alter, interessen und vorherige angeklickte werbungen.
 
@Hennel: http://www.dieselpartikel.com/2013-01-19/facebook-verkauft-daten-gerucht-oder-wahrheit/
Der Test sollte mal wiederholt werden, aber ein Indiz dafür ist das allemal.
 
@Hennel: in fb bist du das produkt.
 
@Hennel: Ach nicht? Hast dir mal die AGB's durchgelesen?! Was glaubst du warum du KEINE Rechte an Bildern oder Texten hast die doch postest und hochlädst?
Warum werden von dir gelöschte Daten nicht tatsächlich gelöscht?
Traurig das die Menschheit (zumindest die meisten davon) erstmal einem sinnfreiem Wahn folgen bevor sie aufwachen...
 
"Chinesische Mitarbeiter haben eine Mobile Webseite aufgerufen, auf der irgendwas mit Java ist, was dann irgendwie Facebook und andere angegriffen hat". Welchen Inhalt hat die News? Auch nach lesen der Facebook Security Seite (immerhin, dieser WF Artikel hat eine Quellenangabe), weis ich das irgendwie immer noch nicht.
 
@Lastwebpage: okay nochmal für dich in idiotenform: Chinese: "Muahahhaha ich schick mal den idioten eine Manipulierte Website, mal sehen ob die so blöd sind und drauf reinfallen..." Facebookmitarbeiter: "WOHOOO alter guck dir den shit mal an!!" - ;öffnet die Website und lädt sich UNBEWUSST Malware runter ; "voll geil! Das muss ich meinen kollegen zeigen!! Ey Joe, geh mal auf www.malwarewebsite.com/reingefallen!!" - und dann haben die sich die seite angesehen, alle das ding unbewusst geladen und schon ists infiziert. so einfach.
 
@kemo159: Der Link funktioniert bei mir nicht!
 
@kemo159: "für dich in idiotenform" - manche Leute sind mit dem ICE durch die Kinderstube gerast. Höflichkeit und Anstand sind Fremdworte für Dich?
 
Weshalb wird FB eigentlich immer (noch) "sozial" genannt?
 
@moin^2: jepp da fehlt das A.
 
@moin^2: weil sie steuern zahlen, den staat und damit in gewisser weißer sozialität unterstützen...und weil...oh ich glaub das wars schon^^
 
"gemeinsam mit Behörden sowie anderen Unternehmen daran arbeiten, derartige Angriffe künftig zu vermeiden." - so lange dürfte das Löschen von Java ja nicht dauern...
Wenn die Meldung jetzt gewesen wäre: "Unbekannte infizieren Rechner über Java-Exploit trotz deinstalliertem Java" - DAS wäre dann wirklich mal überraschend.
 
Java deinstallieren. Fixed.
 
@nexo: Und wenn Firmensoftware nunmal auf Java läuft und man nicht verzichten kann? Ist leider so..
 
@NRG: Dann zumindest im Browser deaktivieren oder nur für diese Anwendungen einen eigenen Browser nutzen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check