Java: Oracle stopft ganze 42 Sicherheitslücken

Java, Sun Microsystems, Webtechnologie Bildquelle: Sun Microsystems
Java-Anbieter Oracle hat ein massives Sicherheitsupdate für seine Programmiersprache veröffentlicht. Dieses sollte alsbald heruntergeladen und installiert werden, da Java 7 Update 21 ganze 42 Lücken schließt, viele davon werden als kritisch eingestuft.
Es vergeht kaum ein Tag, an dem es keine Meldung zu einer kritischen Lücke in Java gibt. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, will Oracle, das hinter Java stehende Unternehmen, nun wieder Vertrauen zurückgewinnen. Aus diesem Grund wurde gestern Abend ein Update veröffentlicht, das ganze 42 Lücken beseitigt und zudem grundsätzliche Sicherheitsfunktionen verbessert.

Die hohe Anzahl an angesprochenen Sicherheitsproblemen ergibt sich auch aus der Tatsache, dass Java 7 Update 21 ein reguläres Update ist, Oracle veröffentlicht im Vierteljahrestakt seine Security-Aktualisierungen.

Zu den durch das Patch-Paket angesprochenen Problemen gehören auch jene, die bei IT-Größen wie Facebook, Apple und Twitter für einiges an Kopfzerbrechen gesorgt haben. Mitte Februar hatte etwa Facebook mit einem ausgeklügelten Angriff zu kämpfen: Dabei hatten sich einige Mitarbeiter über den Besuch einer kompromittierten Seite Malware eingefangen, ein bis dahin unbekannter Zero-Day-Exploit hatte es zugelassen, dass die Java-Sandbox umgangen wurde.

Siehe auch: Macs & Java - Apple und weitere Firmen gehackt

Laut Oracle werden mit dem nun veröffentlichten Sicherheitsupdate 39 Lücken geschlossen, die potenzielle Angriffsflächen für Attacken bieten. Neu sind auch überarbeitete Sicherheitsabfragen, die für ein Mehr an Schutz im Web sorgen sollen. Dabei werden Nutzer gewarnt, wenn unsignierter Code ausgeführt werden soll, auch das Risiko einer veralteten Java-Version wird einbezogen.

Das betrifft die bisher niedrigste Sicherheitseinstellung, bei höheren werden der Zugriff auf das System oder die Sandbox-Ausführung angezeigt, bei maximaler Warnstufe gibt es zudem ein Häkchen, das bestätigt werden muss. Es wird dringend empfohlen, das Update sofort zu installieren, der erforderliche Download ist im Anschluss zu finden.

Download:
Java Runtime Environment (JRE) 7 Update 21 (32 Bit)
Java Runtime Environment (JRE) 7 Update 21 (64 Bit) Java, Kaffee, Löffel Java, Kaffee, Löffel Dominic's pics / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden