iPhone-5-Displays: Apple halbiert die Bestellungen

Smartphone, Apple, iPhone 5 Bildquelle: Apple
Laut einem Bericht der renommierten Nachrichtenagentur Reuters hat Apple seine Bestellungen von Bildschirmen für das aktuellste iPhone-Modell drastisch gekürzt. Offenbar wird für das erste Quartal 2013 eine stark gesunkene Nachfrage nach dem iPhone 5 erwartet. Wie 'Reuters' unter Berufung auf die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei berichtet, hat Apple seinen Bildschirm-Zulieferern Japan Display Inc., Sharp Corp. und LG Display mitgeteilt, dass man derzeit (deutlich) weniger Display-Panels benötige als ursprünglich bestellt.

Apple iPhone 5 - Die Vorstellung

Für das erste Quartal dieses Jahres hatte das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino zunächst etwa 65 Millionen Einheiten geordert, rechnet nun aber offenbar mit deutlich gesunkenen iPhone-5-Verkäufen. Nikkei schreibt, dass alleine in der (Japan-Display-)Fabrik in Nomi (Präfektur Ishikawa), in die Apple zuvor massiv investiert hat, die Produktion um zwischen 70 bis 80 Prozent zurückgefahren worden ist, zumindest im Vergleich zum Zeitraum Oktober bis Dezember 2012.

Auch Sharp muss reduzieren, im Januar und Februar 2013 sollen rund 40 Prozent weniger Displays hergestellt werden. In Sharps Produktionsstätte, die im vierten Quartal des vergangenen Jahres vollständig ausgelastet war, werden ausschließlich Panels für das aktuellste Apple-Smartphone produziert.

Eine offizielle Bestätigung seitens Apple liegt hierzu nicht vor. Sollten diese Angaben aber stimmen, dann kann man sicherlich darüber spekulieren, dass das iPhone 5 nicht die Erwartungen des Herstellers erfüllt hat.

Apple hat das iPhone 5 im September des vergangenen Jahres vorgestellt. Die wirklich bahnbrechenden Innovationen hielten sich dabei in Grenzen, die größte Neuerung war der Bildschirm, der ein anderes Format sowie höhere Bildschirmdiagonale (4 statt 3,5 Zoll) mitbrachte. Kritik gab es aber auch an der verhältnismäßigen Ideenarmut von iOS 6, weshalb das (starke) Nachlassen des Kundeninteresses durchaus vorstellbar ist.

Im WinFuture-Preisvergleich:

Smartphone, Apple, iPhone 5 Smartphone, Apple, iPhone 5 Apple
Mehr zum Thema: iPhone 5
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren165
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt bei notebooksbilliger.de

Diese Woche HP Pavilion Notebook mit 15,6", QuadCore Intel Pentium, 4 Gb RAM, 500 Gb HDD & Windows 8.1 HP Pavilion Notebook mit 15,6", QuadCore Intel Pentium, 4 Gb RAM, 500 Gb HDD & Windows 8.1
Original Preis
399,00
Angebots-Preis
349,00
Ersparnis 13% oder 50,00
Jetzt Kaufen

Apple iPhone 5S im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden