iPhone-5-Displays: Apple halbiert die Bestellungen

Laut einem Bericht der renommierten Nachrichtenagentur Reuters hat Apple seine Bestellungen von Bildschirmen für das aktuellste iPhone-Modell drastisch gekürzt. Offenbar wird für das erste Quartal 2013 eine stark gesunkene Nachfrage nach dem iPhone 5 ... mehr... Smartphone, Apple, iPhone 5 Bildquelle: Apple Smartphone, Apple, iPhone 5 Smartphone, Apple, iPhone 5 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann ich verstehen. ;)
http://bit.ly/V5aMFO
 
@RalfEs: ihr wp-fanboys werde aber auch nicht müde oder? muss gleich jeder kommentarthread mit getrolle anfangen? oder ist das hier wiedermal ne astroturfing aktion von ms?
 
@Oruam: Jemand der einn Link zu einem Vergleich posted ist also ein Fanboy?
 
@Radi_Cöln: Danke. Und vor allem werden Features 1zu1 verglichen. Bleibt jedem selber überlassen, Prioritäten der Features zu setzten.
 
@Radi_Cöln: nein, aber du darfst dir gerne seine kommentarhistory anschauen.
 
@Oruam: Aber ich gebe dir recht. Ich bin ein Fan von Windows Phone. :)
 
@Radi_Cöln: Wenn in dem Vergleich wichtige Fakten fehlen und andere nicht stimmen.... dann ja.
 
@Radi_Cöln: Wenn er das in diesem Zusammenhang mit "kann ich verstehen" kommentiert ist die Antwort doch wohl klar - Jap.
 
@Oruam: Hat meiner Meinung nach nix mit Fanboy zu tun, wenn jemand der Meinung ist dass das iPhone 5 ausser einer Zeile mehr Buttons und einem komplett neuen Stecker nicht viel zu bieten hat...
 
@Oruam:
als trollen kann man das nun wirklich nicht bezeichnen. das waere der fall wenn ich z.b. in einem apple forum fakten ueber die defizite von iphone darlegen wuerde. aber in dem fall werden ja nicht die interessen der community entkraeftigt sondern im gegenteil gestaerkt! In dem sinne ist eher dein kommentar trollig.
 
@.NET Developer: Wenn der Vergleich auf der Seite in Ordnung wäre, dann ginge es ja, aber da steht teilweise so ein Mist, dass es am Ende eben doch Trollen ist. Das iPhone hat Gorilla Glass in Version 2, die mAh des Akkus sagen nichts über die Laufzeit (die nämlich beim iPhone höher liegt), GPU-Vergleich fehlt gänzlich, und so weiter, und so fort...
 
@RalfEs: Ich weiß nicht, ob es nun unbedingt am Lumia liegt, aber Tatsache ist doch, dass das iPhone 5 keine besondere Verbesserung ggü. dem 4s bringt. Also kann ich verstehen, dass viele iPhone-Verfechter eben nicht zum neuesten greifen, sondern zu den günstiger werdenden "Altgeräten". Und natürlich gibt es mittlerweile VIEL Konkurrenz, die sich vor dem iPhone nicht zu verstecken braucht.
 
@HeadCrash: ich weiss nicht ob es am iphone liegt aber seit dem ersten haben sich die verbesserungen immer sehr sehr stark im zaum gehalten
 
@-adrian-: "verbesserungen immer sehr sehr starkbeschraenkt gehalten" Stimmt. Aber es konnte den Leuten als Riesenneuerung verkauft werden. Ist wohl nicht mehr so einfach bei mehr Konkurrenz ;)
 
@-adrian-: Nein, das liegt meiner Meinung nach am immer geringer gewordenen Einfluss von Steve Jobs. Ich behaupte immer noch, dass Tim Cook Apple in den Ruin reiten wird, wenn er so weitermacht. Im Moment habe ich das Gefühl, dass es nur noch darum geht, mit möglichst wenig Einsatz, den Käufern möglichst viel Geld aus der Tasche zu ziehen. Daher ist auch das Billig-iPhone kein Thema für Apple. Dass sie aber trotzdem - entgegen der Aussage des Apple-Sprechers - eben nicht immer nur auf beste Ausstattung, Materialien etc. setzen, zeigt der Vergleich mit der Konkurrenz. Und noch scheint es genügend "Apple-Jünger" zu geben, die die neuen Produkte immer und immer wieder kaufen. Manchmal meine ich, es reicht schon, die Verpackung um 90° zu drehen und auf die Werbetafel zu schreiben "das neue iPad - jetzt auch im Querformat!" und die Leute kaufen es.
 
@HeadCrash: Du hast mit diesen 3 Sätzen m.E. den Nagel auf den Kopf getroffen. Auch die noch so treusten Apple Jünger müssen für ihr Geld arbeiten- und bei dem relative geringeren Mehrwert den ich beim Umstieg von ip4/s auf ip5 erhalte ist es nicht verwunderlich dass die Kauflust für IP5 in Grenzen hält.
 
@RalfEs: Wassn schwachsinniger Vergleich "Spürbar mehr Megapixel (Foto)" (0,7 mehr), "Weit mehr Megapixel" (0,1 mehr), "Erheblich neuere Bluetooth-Version" ("0.9 neuere Bluetooth-Version" [LOL]) - da kann man schon aufhören ;D
 
@dodnet: naja bt mit low voltage ist schon vorteilhaft. mp von 0.7 sind auch ca 10%.. ist schon einiges mehr
 
@dodnet: hinzu kommt noch: "Sichtlich kleinere Halbleitergrösse", also meine sehleistung geht nicht bis in den nanometerbereich :D der vergleich ist schon sehr speziell verfasst. Desweiteren sollte man nicht die akkugrössen vergleichen, sondern wie lange das handy bei gleicher tätigkeit durchhält.
 
@dodnet: das liegt an der schlechten deutschen Übersetzung der Seite. Die Seite - wer sie nicht kennt - vergleicht Blind Herstellerspezifikationen. Groß geworden ist die Seite vor allem durch Kamera-Vergleiche (Pixel, CMOS-Sensor und Co). Mittlerweile vergleicht sie alle Eigenschaften.
 
@dodnet: Wassn schwachsinniger Vergleich "Spürbar mehr Megapixel (Foto)" (0,7 mehr), "Weit mehr Megapixel" (0,1 mehr), "Erheblich neuere Bluetooth-Version" ("0.9 neuere Bluetooth-Version" [LOL]) - da kann man schon aufhören ;D ------ Ja, wer auch immer die Liste verzapft hat, hat sich darauf deutlich einen runter geholt :)
 
@RalfEs: So gut das Lumia hardwareseitig auch sein mag, es läuft WP darauf. Das wird für viele nunmal ein Ausschlusskriterium sein!
 
@Puncher4444: So gut das iPhone hardwareseitig auch sein mag, es läuft iOS darauf. Das wird für viele nunmal ein Ausschlusskriterium sein! - du siehst, andersrum funktionierts genauso ;)
 
@zwutz: Naja, schau dir die Verkäufe von iPhones und Android-Smartphones an und vergleiche diese mit den Lumias bzw. WP-Geräten! Das sagt doch eigentlich alles, oder???
 
@Puncher4444: nein. Eigentlich nicht!!!! (ach ne, nur 3; also !!!)
 
@zwutz: was man aber mit verkaufszahlen wiederlegen kann, oder wo ist wp nochmal genau?:)
 
@Razor187: Meine Rede! :)
 
@RalfEs: erinnert mich an das hier: http://goo.gl/bvjZz
 
@-adrian-: Jeder macht seine Vergleiche zurecht, wie einem am besten passt. Ich bin von Windows Phone weggegangen, weil die kostenlosen Apps sau schlecht sind. Zudem existieren viele gar nicht für das Windows Phone. (z.B. dropbox oder Autodesk Apps). Jetzt hab ich das Nexus 4 und da habe ich keine Wünsche offen!
 
@***XOX***: Naja Applications sind ja nur eine Frage der Zeit. Ich finde die Stock version vom Betriebssystem einfach schon besser als bei Android. Ohne es mit zusaetzlichen Programmen zu ueberhaeufen. Wenn man jedoch Fremdprogramme im grossen AUsmass braucht sollte man wohl derzeit auf etwas anderes zugreifen, wie du siehst
 
@-adrian-: Das kann ich auch nicht behaupten. Das WP7 hatte nicht mal einen Timer! Bei WP8 ist mir einfach das Risiko zu groß, dass es wieder eine Enttäuschung ist. Zudem ist das Betriebssystem nicht neu und die fehlenden Apps werden nicht mehr dazu kommen, weil Microsoft viele Funktionen nicht erlaubt. Das war auch der Grund warum WhatsApp so lange gebraucht hat. Außerdem gibt es einige Apps, die bei ausgeschaltetem Bildschirm beendet werden, wie der bereits erwähnte Timer fremder Hersteller oder Internetradio. Außerdem ist die Übersicht sehr schlecht. Wenn man 2-3 Spiele oder Programme runtergeladen hat, dann sieht man sie nicht gleich welche neu dazu gekommen sind, sondern muss sie suchen ob sie jetzt bei Live oder bei den Anwendugen sind. Man kann auch keine Gruppierung erstellen mit eigenen Favoriten. Wenn man alles auf dem Startbilschirm reinklatscht, dann ist die Übersicht auch weg. Hinzu kommt auch, dass man nicht mal eine Weckerlautstärke einstellen kann, keine eigene Weckmusik, keine manuelle Snooze-Zeit, nicht von leise nach laut einstellbar. Also das ist für mich Steinzeit.
 
@***XOX***: Okay - Sind alles sachen die interessieren mich einfach nicht und scheinen mich dann auch nicht zu betreffen. Ich wuerde meine Hand aber ins Feuer legen und behaupten dass Windows Phone in der Entwicklungsphase steht und diese ganzen Sachen kommen werden. Immerhin gab es das auch schon auf Windows Mobile. Wenn man die Entwicklungsstadien der anderen Phones anschaut dann siehst du dass man hier nicht schlechter abschneidet
 
@-adrian-: Android seit 2008 und iPhone iOS seit 2007. Windows Mobile gibt es seit 2002 oder 2003, da bin ich mir nicht sicher. Windows Phone seit 2010. Also wenn man seit 10 Jahren in der Entwicklungphase ist, dann hat man etwas falsch gemacht.
 
@***XOX***: Naja du wirst mitbekommen haben, dass windows phone eine neuentwicklung ist und nicht eine weiterentwicklung von windows mobile. Man holt jetzt mit der Entwicklung auf und zieht dann vorbei. so macht das microsoft immer :)
 
@-adrian-: Vor 1,5 Jahren, als ich mich für WP7 entschied, war ich genau so begeistert wie du. Die Begeisterung sank rapide, als ich sah, dass sich mit der Zeit nichts änderte.
 
@***XOX***: Komisch wenn sie das layout auf nen neuen kernel portiert haben und dort weiter entwickelt wurde :)
 
@-adrian-: Sie können es so oft auf neue Kernel portieren wie sie wollen. Wenn sich der Grundgedanke von den Wünschen der Benutzer entfernt, dann hilft alles nichts. Man muss aber dazu sagen, dass es mit WP8 endlich wieder geschaft wurde, dass man das Telefon auch als USB-Storage nutzen kann ohne Änderungen in der Registry vornehmen zu müssen. Das war vor 5 Jahren mit jedem Handy möglich. iPhone ist da noch weit weg und die "Schäfchen" bleiben trotzdem innerhalb des Zaunes.
 
@***XOX***: na gut.. mein wm konnte das auch. es ist ja eines der dinge die ich meine. es werden jetzt allmaellich die funktionen nach gezogen und wir wissen dass microsoft es kann weil sie es schon hatten - danach kommt die weiter entwicklung .. ich glaube da fest dran:)
 
@RalfEs: Was Weitwinkel und was Blendenöffnung ist können die in diesem Vergleich wohl nicht auseinanderhalten...
 
@RalfEs: Alleine schon der Punkt "Größerer Weitwinkel" mit Definition per "f/2 vs f/2.4" ist sehr peinlich. f/2 steht für die Blendenöffnung, NICHT für die Brennweite... lach... autsch.
 
Irgendwie war das auch abzusehen. Es fehlt halt das gewisse "etwas". Früher konnte Apple mit dem Argument kommen dass sie mehr und bessere Apps haben, aber mittlerweile hat Android mehr Apps und die Qualität steigt. Und nur um ein etwas dünneres und schmaleres Handy mit einem etwas größeren Display zu haben, wechselt nicht gleich jeder.
 
@starchildx: Ich glaube viel eher das es kein Apple-Internes Problem bezüglich der Innovationen ist. Ich denke auf kurz oder lang wird der Markt allgemein gesättigt sein, weil eben kein Hersteller mehr mit "super heftig krassen" Innovationen daher kommt. Apple kriegt es nur als erstes zu spüren, weil diese am teuersten sind. Das einzige was mich noch begeistern könnte, wäre ein flexibles Display :)
 
@Pesten: alles schön und recht...was mich jedoch begeistern würde wäre eine Akkuleistung, die einen Betrieb von mehreren Tagen gewährleistet.
 
@KingBolero: Ich hab hier noch nen Sony Erricson das haelt locker nen paar Tage. Kannst du gerne kaufen :) Hat contacts calendar email browser - kann java und messaging und hat ne cam
 
@-adrian-: mein altes 3210er Nokia kann auch mehrere Tage ohne Aufladung durchhalten :-) Mal Butter bei der Fische.....so etwas ist doch wirklich eine Spaßbremse- Hi End Handys mit genialem Display und Funktionen die wirklich toll sind.....benutzt du diese geht dir der Saft nach nicht mal 10 Stunden aus. Daher würde mein fiktiver Innovationspreis 2013 an den Hersteller gehen der dies aktuellen Smarphones bei typischer Benutzung ein paar Tage durchhalten lässt, ohne wieder aufzuladen. (und nein.....Bildschirmhelligkeit auf dunkel und ausschalten aller nicht benötigten Features ist für mich keine Option sondern aktuell notwendiges Übel)
 
@KingBolero: kannst es ja offline nutzen dann reicht der saft fuer 2 tage:)
 
@starchildx: Naja, es geht auch nicht nur um die Leute die jährlich ein neues Telefon "brauchen", es gibt auch nur genug Leute die zum ersten mal auf ein Smartphone wechseln. Ist ja immernoch ein wachsender Markt. Aber bei dem "etwas" gebe ich dir Recht, Apple glänzt zur Zeit etwas durch Ideenarmut... Sie haben ein solides System, aber leider auch nicht mehr... :-)
 
Ist doch auch kein Wunder, da mittlerweile jedes 250 Euro Handy einen ähnlichen Funktionsumfang wie ein iPhone 5 bietet. Apple braucht einfach eine geniale Idee, aber was will man noch neues in ein Smartphone integrieren? Nach der Integration von Kamera und Navigation ist doch nichts bahnbrechendes mehr hinzugekommen.
 
@ijones: Den Preis halbieren - das wäre eine geniale Idee ;)
 
@ijones: Gebe dir vollkommen Recht, ich kam im März vom Nexus S zum IPhone 4S, reine Neugier- ehrlich gesagt einfach mal die "andere Seite" probieren ;-) und wurde wirklich sehr enttäuscht. Grade in den Grundfunktionen, Sprachqualität, Der allgemeine Empfang (grade in miesen Gegenden ) IOS, der APP Store Aufbau ansich ( grade seit IOS6 ). Im Kopf stelle ich auch von alleine den Preis immer gegenüber und ich finde das Preis Leistungsverhältnis einfach miserabel. Durch Zufall bin ich beim Xperia S gelandet. Und dies macht schon irgendwie alles besser als ein IPhone. Besseres Display, viel besserer Empfang. nach 3 Wochen hat sich der LiIon Akku auch so gefangen das er weit über einem IPhone liegt. Ruckelfreies und extrem flottes Android 4.0.4 ( Der Schlanke Launcher ist ne wucht von Sony ) JB Kommt noch, 32 GB Speicher ! Mini HDMI , NFC- mit coolen Anwendungen durch die mitgelieferten Tags. und das für 300 Euro... ( Ich testete das IPhone 9 Monate und bin ein sog. Poweruser- hab mein Smartphone dauernd in der Hand ) ^^
 
Wie kann man fanboy von irgend eine Marke sein bzw fan oder fanatiker ?? Verstehe ich persönlich nicht ^^ Und dieser Smartphone Wahn auch nicht. Habe ein Samsung GT C3530 reicht mir völlig Telefonieren ab und zu SMS und ein paar nette Bilder schiessen mehr braucht man doch nicht. Internet kann man am Laptop haben und wenn man draussen ist ist man draussen. Bin 22 also jung aber werde nicht warm mit diesen Smartphones und Fanboy getue, jedem das seine ^^

Das gesparte Geld gebe ich dann sinnvoller aus (aus meiner Sicht)
 
@Psydeath: Ist akzeptiert. Von allen Dingen und nicht Dingen gibt es Fans, braucht man nur etwas Verständnis für. Komisch finde ich warum man immer alle gleich von seinen Vorlieben überzeugen muss und seines als beste Wahl präsentieren muss ;) Und wenn jeder dieselben Vorlieben hätte, wärs doch langweilig :)
 
@Psydeath: Abgesehen von Telefonieren, SMS und Kamera verwende ich bei meinem Smartphone hauptsächlich Karten, Fahrplan-Info, Email, Webradio und ab und zu was im Internet/auf Wikipedia nachschauen. Ich habe kein 3G-Internet am Laptop, also hilft mir so ein Ding unterwegs recht wenig, wenn ich wirklich was nachschauen muss (WLAN gibt's nur an der Uni und im McDonald's). Kostet mich auch kaum was: 15€ im Monat für unbeschränkt SMS und 1GB Internet.
 
@3-R4Z0R: Ok, an euch beide nehme das zur Kenntnis. Sicher hat das seine Vorteile und die will ich nicht abstreiten (Navi, Wikipedia etc..) Aber ich meinte mehr die Richtung in dem man immer das neueste Handy haben ''muss'' um hip wirken zu wollen oder eben das was wertzuiop123 gesagt hat Leute die ihre Vorlieben an andere aufdrücken wollen.
 
@Psydeath: Ah, ne, den Teil finde ich auch ziemlich dämlich. Ich habe z.B. noch WP7, werde aber noch auf absehbare Zeit kein Upgrade auf WP8 (aka neues Gerät) machen, weil ich mit meinem jetzigen vollkommen zufrieden bin.
 
@Psydeath: Das kannst Du aber durch alle Lebensbereiche ziehen, warum neuester Laptop, warum ständig neues Auto, warum dauernd neue Klamotten, warum warum warum ..... weil Menschen nunmal unterschiedlich sind.
 
Könnte auch daraufhin deuten, das im 2. Quartal schon das iPhone 5s oder 6 kommt.....gabs ja auch irgendwo Gerüchte.
 
@kelox: Das wäre aber doch wahrscheinlich bereits vor der Bestellung der vielen Displays bekannt gewesen, hm?
 
@Pesten: Stimmt, oder man hat einfach gedacht, dass mehr Leute das iPhone 5 kaufen.
 
@kelox: Man kann aber davon ausgehen, dass das Display erstmal gleich bleiben wird. Die Größe wird sich wohl nichtmehr ändern und mehr DPI sind eigentlich auch sinnlos.
 
@kelox: Das 5S dürfte wohl das gleiche Display haben wie das jetzige.
 
@3-R4Z0R, @mike4001: Stimmt auch wieder, beim 4 -> 4s blieb das Display ja auch gleich...
 
Mich nervt dieser ständige Streit welches Handy bessert ist ect. Jedes Gerät hat seine Vor- und Nachteile. Ja, es gibt sicher mittlerweile bessere Geräte als das iPhone, aber trozdem bleibe ich bei dem Gerät. Einfach deshalb weil ich mittlerweile so viel Apps habe die ich nicht neu kaufen will. Es gibt noch weitere Punkt in meinem Fall die ein Wechsel zu Samsung, Windowsphone ect. ausschließen. Mal ehrlich, die meisten hier wollen eh immer nur das bessere gerät um hip und cool zu sein. Aber letztendlich nutzt er gar nicht die ganzen Funktionen die so ein Gerät hat. Für mich ist das iPhone ein Top gerät das meinen Ansprüchen voll und ganz genügt
 
@SPOOKY-muc: Und ein Androide für 300€ kann das genau so. Mit dem gesparten Geld sind dann auch alle Apps wieder gekauft. Im Übrigen sind die Apps bei Apple am teuersten.
 
@FatEric: ...und die auf Android qualitativ oft deutlich schlechter. Davon abgesehen ist der Anteil der Nutzer, die Apps kaufen bei Android deutlich geringer, was wiederum Entwickler nicht gerade dazu animiert, hier an Qualität nachzulegen. Davon abgesehen dürfte die Piracyrate bei Android höher sein und auch noch die wenigen Appskäufe weiter reduzieren.
 
@FatEric: Ich sagte ja das es noch mehre Punkte gibt, warum ich beim iPhone bleibe. Apps sind die eine Sache, die Infrastruktur ist die andere Sache. Airplay, Apple TV ect. Alles harmoniert mit dem iPhone, soll ich diese Geräte alle nicht mehr nutzen können nur weil ich mir ein Samsung oder Windows Gerät kaufe?
 
@SPOOKY-muc: Für mich ist das iPhone ein Gerät, welches Funktionen hat, die ich anderswo wesentlich günstiger und genauso gut bekomme. Sie haben einfach zu viele Fehler gemacht, die nicht hätten sein brauchen. Und mal ganz ehrlich. Nutzen die iPhone-User wirklich alle Funktionen, die das iPhone bietet? Machst du das? Ich denke nicht. 80% besitzen ein iPhone nur, weil es einfach cooler ist ;)
 
@bliblablubb: Also ich muss sagen ich benutzte mein iPhone sehr viel und mache damit alles mögliche. Ja und Apple hat Fehler gemacht. Aber Fehler sind dazu da um daraus zu lernen. Alle anderen Unternehmen machen auch Fehler, nur wird da nicht so genau hin geschaut! Und wie ich schon sagte, sicherlich gibt es andere Geräte die genau so viel oder mehr können und besser sind. Trotzdem bleib ich beim iPhone weil ich mit dem Gerät zu frieden bin.
 
@SPOOKY-muc: Das ist auch vollkommen in Ordnung und ich möchte es dir auch nicht ausreden. Muss am Ende jeder selbst wissen, wofür man sein Geld ausgibt :)
 
@bliblablubb: Müsste Lamborghini nicht untergehen, nur weil es Ferarris gibt, die ebenfalls sportlich sind, 4 Räder haben und dann noch komfortabel und vielleicht noch 10.000€ günstiger sind?...Es gibt einfach Leute, die haben eben ein anderes Geschmack und ein Lambo ist ihnen anscheinend das Geld wert. Wenn ich ehrlich sein soll: Ein iPhone Nutzer hat mich nie genervt, viel mehr sind es meistens Samsung Kunden, die ständig ihr Riesenteil für Schwanzvergleiche auspacken und sich "Cool" fühlen, wenn sie den Datenblatt Fight gewinnen! Vielleicht liegt es aber auch an meine Umgebung ;)
 
@algo: es liegt sicher an deiner umgebung...
 
@bliblablubb: Aber Apple hat SIRI, ein Megafeature.
Das alleine reicht doch schon..... - Mal ehrlich: Es gibt nichts uncooleres als Apple. Wenn die wirklich so cool wären, würden sie nicht ständig hier und ihre Mitbewerber am Markt verklagen.
 
Wenn Apple solche Probleme hat, werden wir das in genau 9 Tagen bei den Quartalszahlen sehen.
 
@Givarus: eher erst in den nächsten
 
@zwutz: naja, das Quartal ist gerade mal 2 Wochen alt, wenn es einen negativen Trend gibt, dann hat der sich bestimmt schon im letzten Quartal abgezeichnet.
 
@Givarus: wenn sie erst am Ende eines schlechten Quartals merken, dass sie eigentlich viel zu wenig verkaufen, haben sie drei Monate lang geschlafen. Sie haben die Bestellungen hoffentlich heruntergeschraubt, weil sie erwarten, weniger zu verkaufen, nicht weil sie zu wenig verkauft haben
 
@zwutz: Hmm aber warum erwartet man denn weniger zu verkaufen? Wenn einem die Geräte aus den Händen gerissen werden, wird man wohl kaum einfach so das Gegenteil erwarten. Wenn eine Erwartung sich massiv ändert, wird diese Änderung wohl durch bestehende Absatztendenzen begründet sein. Und diese Tendenz wird es ja nicht erst seit 2 Wochen ergeben haben.
 
@Givarus: Klar gibt es Anzeichen, aber die werden in dem Quartal zu gering ausfallen, als dass man sie so ohne weiteres aus den Zahlen rauslesen könnte. Vll sind auch einfach nur die Zahl der Vorbestellungen in den letzten paar Wochen merklich zurückgegangen, wobei das Quartal an sich noch durch die bisherigen Vorbestellungen getragen wurde. Vll sind auch die Ergebnisse einer Marktanalyse eingetroffen, die nicht die erwarteten Zahlen versprechen (kommende Smartphones anderer Hersteller, Kundenbefragungen, etc)
 
@Givarus: Interessant werden die NÄCHSTEN Quartale, nicht die Vergangenen...
 
Ein Grund könnte aber auch einfach sein, dass sie anfangen die neue Displaytechnologie fürs nächste iPhone zu produzieren.
 
@PranKe01: Und die wäre? Apple wird wohl kaum auf Amoled umsteigen und IZGO Diplays kann Sharp noch nicht in großen Stückzahlen liefern.
 
@=Wurzelsepp=: http://news.cnet.com/8301-13579_3-57561828-37/apple-said-to-be-eyeing-new-display-tech-for-next-iphone/
 
@=Wurzelsepp=: Das Problem sind nicht "große Stückzahlen" sondern die enorm großen Stückzahlen welche Apple für einen launch benötigt. Wenn man schon sieht dass sie drei Firmen als Zulieferer haben welche zum Teil deutlich unterschiedliche Portfolios bieten (JDI alpha-IPS und OLED, LG IPS und Sharp IGZO sowie VA) kommt man zu dem Schluss dass sie entweder ein (zugekauftes) Apple-Design als Vertragsfertiger liefern oder Apple drei verschiedene Displays verbaut welche zwar bestimmte Spezifikationen (Größe, Auflösung, grundlegender Kontrast und Blickwinkelstabilität) erfüllen müssen aber darüber hinausgehend durchaus "andere" Eigenschaften haben können. Was dem Durchschnittsnutzer nicht auffallen würde. Darüber hinaus dürfte kurzfristig IGZO durchaus interessant für Apple sein und mittelfristig auch OLED, dementsprechend die Beteiligungen an den Herstellern.
 
Sicherlich hat das iPhone 5 wieder einmal die Verkaufszahlen des Vorgängers getoppt. Jetzt frage ich mich aber, wie hoch Apple seine Erwartungen gesteckt haben muss, dass sie nun so zurückrudern? Andererseits ist es aber auch schwierig, sowas zu entscheiden. Lieber mehr beauftragen, als zu wenig, dann kann man immer noch zurückrudern. Ärgerlich nur, wenn trotzdem solche Wartezeiten entstehen, wie es aktuell der Fall ist/war.
 
@bliblablubb: Wenn man zurueck rudert wird es vertragsstrafen geben die zu begleichen sind. Denke nicht dass man einfach "weniger" nimmt:)
 
@-adrian-: Vertragsstrafen schön und gut, aber die werden schon ihre Gründe haben. Entweder nutzen sie wirklich Kapazitäten, um für den Nachfolger zu produzieren (wäre aber zu früh oder?) oder die Vertragsstrafe ist der günstigere Weg gegenüber der Überproduktion.
 
Massiver Einbruch beim Verkauf befürchtet? Das 5er war mMn auch echt kein grosser Wurf. Vom Namen her wäre "iPhone 4L (large)" oder iPhone 4XL" treffender. Oder wenn die nun jährlich eins auf auf den Markt schmeissen wollen, wäre ein "iPhone 2012" treffender ;)
 
@tomsan: oder iphone 3gssl - 3g speed siri large :) - naja okay.. mit dem 4er gabs ja neues aussehen
 
Willkommen auf dem Boden der Realität. Hab heute mal meinem Kollegen mein WP gezeigt, iPhone-Fanboy. Er hat es sich nie genauer angeschaut, weil die Kacheln ja so hässlich wären. Also zeigte ich ihm mal die Facebookintegration in die Kontakte und in die SMS, auch wie man Gruppen und Leute als Kachel auf den Bildschirm packt. Alles was man hörte war: Ach was, ach was, ach was. XD
 
@Knarzi: na prima. wenn ich eins auf m telefon nicht brauch dann ist es diese facebookscheiße... das wäre für mich das ko kriterium für wp... zeigt aber auch, wie innovationsarm andere Anbieter sind. selbst nix eigenes kreatives auf die beine stellen, nur auf trends aufspringen und wenns versandet ist, wirds per update entfernt... is jetzt auch nich so innovativ
 
@Rikibu: naja- ist ja nicht so als muesse man facebook integrieren.
 
@Rikibu: Und? Weil du andere Präferenzen hast, als die 1 Mrd. Facebooknutzer? Da ist auch LinkedIn eingebaut, aber weißt du was? Ich nutze es einfach nicht. Aber wenn man keine Argumente hat, dann sagt man eben, wäre Rotz weil man die Möglichkeit hätte.
 
@Knarzi: ich halte grundsätzlich die geradezu Verpestung jeglicher Software mit allerhand Diensten auf jeglichen Plattformen für fragwürdig. Bis hin zu Webseiten, die um Mehrwert vorzugaukeln, die Datenschutz-relevanten Aspekte ihrer Nutzer (auch die Nichtnutzer von fb und co.) zu vernachlässigen, indem man den Besuchern quasi auferlegt, sich von diversen Diensten tracken zu lassen. Alleine was winfuture hier für 3rd Party Scheiße implementiert hat ist schon ne Wucht...
 
@Rikibu: Richtig. Blödes Facebook. Ein Handy ist ja nicht zur Kommunikation da, sondern für... Ja für was eigentlich? Egal! Ich will das iPhone 6!!! ... Menschen gibt's... Ach ja - du musst FB nicht aktivieren, dann stört es dich dort auch nicht!
 
@PranKe01: auf m iphone stört es nicht, aber dafür an so vielen anderen stellen...
 
@Rikibu: LOL. Wie geil. Aufm iPhone stört's dich also nicht. Aufm WP aber schon, obwohl man nix sieht wenn man es nicht einrichtet?
 
@Knarzi: Mag jetzt wie ne Konter-Story klingen, aber das ist wirklich passiert: Ich hab meinem kleinen Bruder (WP User) das neue iPhone von meiner Schwester gezeigt. Von Siri, iTunes Möglichkeiten, App Darstellung und Performance war er einfach begeistert und wartet jetzt auf das nächste iPhone. Ich wette in einigen Jahren wird er von Android begeistert sein, wie ich heute von Ubuntu Phone. Es ist also einfach die Neugier. Es bedeutet nicht, dass OS-A besser als OS-B ist, sondern, dass man etwas neues sieht und es automatisch gut findet. Das war auch Apples Erfolg damals: Es war etwas neues (Bedienkonzept, UI, usw.)
 
@algo: Das stimmt, dagegen sage ich auch nichts. Aber wie alt bist du und wie alt ist er? Kinder sind generell leichter zu beeindrucken. Ich und mein Kollege sind 31. Da hat man dann schon langsam seine Meinungen gefestigt und wankt nicht mehr ständig. Zu dem Thema passend: http://www.wpcentral.com/teenagers-apple-no-longer-cool-microsoft-surface Zeigt nur, dass entgegen Schmidts Aussage, dass der Smartphonekrieg gewonnen wäre, Blödsinn ist.
 
@Knarzi: Er ist 18 und ich bin über 20!
 
@algo: Alles klar. Leicht zu beeindrucken. :) Keine Sorge, war ich auch mal. ;)
 
@Knarzi:
Ich finds lustig, wieviel Wert auf eine subjektive "Teenager wollen dies und das Studie" gelegt wird (die nichtmal ihre Erhebungsmethoden offenlegt) und dann zeitgleich die harten, wirtschaftlichen Kennzahlen vergessen werden. Wenn man schon Teenagerbefragungen als "starkes Argument" für Apples Fall zu Felde führen muss, sind wir ja auf einem super Niveau angekommen. Zumal es auch Gegenstudien dazu gibt. Z.B. wird immer vor Weihnachten erhoben, welches elektronische Gerät sich Teenager zu Weihnachten wünschen und da standen auch dieses Jahr 3 Apple Geräte an der Spitze der Charts. Hier eine reliable Studie (mit Nennung der Populationsgröße und Methodik) von einer nicht WindowsPhone-Fansite: http://mashable.com/2012/11/21/ipad-top-gift-for-kids/
 
@GlennTemp: Wer hat denn was von Wert legen gesagt? Les mal genauer, aber ich habe geschrieben, dass dies schön den Wankelmut der Jugend demonstriert.
 
Es wird Zeit, dass Apple mal ein neues Design auf den Markt bringt.
Nichts gegen Kontinuität, aber über ein wenig Abwechslung würden sich alle Apple Freunde freuen.
In manchen Dingen sind sogar Rückschritte zu erkennen, "Metallrückseite",passt gar nicht ins Minimaldesign.
 
@HaPe2013: wie soll denn ein Telefon designt sein? außer so, wie es sich bewährt hat? vielleicht wird das nächste iphone wie ne Hantel... sieht dann aus wie ein Telefonhörer, wie er seinerzeit in Telefonzellen vorzufinden war... passt dann zwar nicht mehr in die handelsübliche Hosentasche, aber hey... dann boomt die Hosenbranche weil jeder neue Hosentaschen brauch
 
@Rikibu: Warum kaufen sich die Kunden ein neues Telefon, nicht damit es so scheint als ob sie einen Evergreen hätten, sie wollen mit etwas neuem auffallen.
Technik ist da weniger wichtig, sieht man ja auch nicht, ein Apple inside Sticker wäre noch eine Idee.
 
@HaPe2013: is doch blödsinn. du behauptest, die leute kaufen sich geräte um aufzufallen? also damit andere guggen? neid erzeugen? ich kauf mir geräte weil ich die nutzen will... mir doch egal ob andere guggen oder nicht...
 
@Rikibu: Schau Dir mal Telefone noch vor wenigen Jahren an. Und dann Vergleiche damit aktuelle Smartphone. Hättest früher vielleicht auch gesagt: Ja, wie soll ein Telefon schon gross anders aussehen. Aussehenswünsche für iPhone 5: gesamte Front ein Bildschirm. Keine schwarzen Balken mehr. Rückseite gern wieder aus gebürstetem Aluminum. Oder durchsichtig, samt (nahezu) durchsichtigem Innenleben. Gab doch hier auch schon mal die News, das theoretisch alles durchsichtig hergestellt werden könnte. Incl. Akku ;)
 
@HaPe2013: Ich glaube das wird Apple schlecht hinbekommen. Es gibt halt nur eine begrenzte Möglichkeit an sinnvollen Smartphone-Designs. Das wird Apple und das Patentsystem inzwischen vlt selbst erkannt haben. Dadurch, dass die Geräte nicht zu groß sein dürfen, aber auch noch die Tastatur nutzbar sein muss, ist nicht viel Raum für Spielereien am Design. Höchstens durch anderes Material, neue Farben und noch kleinere/größere Bauweisen.
 
@HaPe2013: und was wird aus den ganzen designpatenten? runde ecken und so? alles für die katz?
 
@crusher²: Daran musste ich auch denken als ich den Beitrag geschrieben habe. Hat ja auch viel Geld gekostet und die vielen Anwälte wollen ja auch beschäftigt werden ;)
 
Der Aktienkurs von Apple wir sich im Laufe des Kalenderjahres deutlich nach unten bewegen!
 
@Slowhand: wen interessiert der aktienkurs wenn man bedenkt, dass nur eine Minderheit ihr Geld dort verlieren kann? ist doch deren risiko... ohne die gier wäre diese ganze aktienmeierei doch nicht so dramatisch.
 
@Rikibu: Naja - was interessiert sie der aktienkurs. Mehr fremdkapital fuer forschung und entwicklung. fehlt dieses wirds auf jedenfall nicht besser mit dem iphone :)
 
@Rikibu: Man kann auch an fallenden Aktienkursen verdienen. Nennt sich Put-Optionsscheine.
 
@Slowhand: Kaufe Put-Optionen. Wenn Du Recht hast einen bombensichere Geldanlage.
 
Ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass (leider) nach dem Tod von Steve Jobs Apple auf dem Wege ist, nun (wieder?) eine ganze normale Firma zu werden.

Der überzogene Hype ist jedenfalls vorbei und es tut auch gut, dass auch wieder andere Firmen mit Innovationen aufwarten (siehe Sony mit dem Experia Z).
 
wirklich bahnbrechenden Innovationen - was soll denn da noch kommen?
lese das immer wieder das das alle erwarten aber was SOLL da noch eingebaut werden????!?!?!
 
@g100t__: Was soll da noch eingebaut werden? das ist genau was ich erwarte.Bringt etwas neues an was niemand denkt aber es alle brauchen. so hat apple es doch erst geschafft gross zu werden
 
@-adrian-: muss ja nix ganz neues sein..aber das vorhandene schon mal besser machen..da is ja noch genug potenzial.. z.b. die Kamera wenigstens ansatzweise in die nähe des lumia 920, längere akkulaufzeit, bessere Lautsprecher, energieeffizienteremchips für umts, komplettes lte usw. Gibt noch so viel zu tun im Smartphone Markt und sei es nur die Tatsache, dass man alle Funktionen problemlos benutzen kann, ohne sich über die akkulaufzeit Gedanken zu machen. Da Apple ja z.b. keine digicams und Camcorder anbietet, würden sie sich da ja auch kein geschäftsfeld kaputt machen.
 
@g100t__: Nur weil du dir nichts Innovatives ausdenken kannst, heißt das nicht, dass andere das nicht vielleicht doch können. Samsung bringt die ersten gewölbten Displays, die mit Sicherheit noch nützlicher werden könnten, als sie aktuell erscheinen. Canonical bringt in Smartphone OS, das dir ein komplettes Ubuntu Desktop-OS auf den an das Gerät angeschlossenen Bildschirm zaubert, wenn du es dockst und eine TV-Oberfläche, wenn du es an einen Fernseher anschließt. ASUS hat mit dem Padfone ein interessantes Konzept. Und und und. Es gibt immer neue Dinge, die man später nutzt, an die man vorher aber nie gedacht hätte. 2013 und 2014 werden verdammt interessant im mobilen Bereich und auch auf dem Desktop. Da wird sich einiges ändern.
 
Samsung hatte im 3 Quartal bereits mit dem SIII die Nase vorne. Sicher, das 5er wurde erst in diesem ausgeliefert jedoch legte Samsung im 4 Quartal nochmals zu und im 1.Quartal scheint es genauso gut zu laufen. Ein SIII mini mag für einige kein SIII sein da doch weniger Hardwareleistung nur ist es für viele Nutzer ideal in Größe, Leistung und besonders im Preis. Zudem hat Samsung einen Image Index welcher bereits weit ab anderer Hersteller liegt und zwar noch hinter aber Richtung Image von Apple langsam zulegt.
Zudem kommt für Apple ein weiteres Problem auf. Das 4er und 4s hat praktisch jeder vierte in der S-Bahn, auf Arbeit usw. Es ist nicht mehr so förderlich vom Image her. Die Leute werden Preisbewusster und suchen andere Image Faktoren für "Ihr eigenes soziales Profil". Ein iPhone verliert hier zusehens an Bedeutung und da ein Samsung SIII oder mini oder auch ein Ace2 oder gar S Duos als sozial Standing Image ausreicht sind 500e und mehr als Invest nicht mehr nötig. Genauer, ein gepflegter Golf IV ist genauso ausreichend um nicht im Büro sich "schämen" zu müssen weil man ja kein Mercedes oder BMW hat. Kurz: Apple hat ein Image Problem. Mal davon abgesehen das ein 5er nun einmal nicht 4,8" hat und keinen Quad. Das mag bei Benches ja noch gut aussehen für Apple nur bem Akku und der Betriebszeit wird es eng für das 5er gegenüber dem SIII. Das alles sind kleine Faktoren welche die Zahlen begrenzen. Zwar auf hohem Level ala ~22 Mio Einheiten pro Quartal aber doch begrenzen. Samsung hat zudem noch einen Vorteil. Das Image der Galaxy Reihe. Ein Mini ist nun einmal deutlich günstiger. Jedoch von der Hardware gleich auf wie ein 4s nur halt günstiger. Vom Image her jedoch und vom Design kann hier Samsung bereits Mithalten. Und genau das wird eher noch zunehmen statt abnehmen. Samsung kann zudem mit dem Note II nach oben hin weiter viel viel Geld einnehmen. Apple muss reagieren und dies geht nicht mehr mit einem Gerät pro Jahr. Wenn es weiterhin 22+Mio pro Quartal verkaufen will dann muss es dies mit 2 und mehr Geräte machen und damit meine ich nicht die Vorgänger mit abverkaufen.
 
Apple hat sich ganz klar selbst ins Bein geschossen. Dafür kann Samsung jetzt lachen.
 
Immer wieder lustig wie sich Fanboys aller Lager über so eine News aufregen können. Apple bestellt "angeblich" weniger Displays, und schon hoffen einige auf den Untergang... Was wenn Apple noch Mio. von iPhone 5 im Lager hat? Was wenn sie einen neuen Lieferanten haben oder das Display selbst fertigen? Was wenn bereits in 2-3 Monaten ein neues iPhone kommt? Fragen über Fragen.
 
Ich geh einfach mal von einer Marktsättigung aus. Denn warum soll ich jedes Jahr nen neues SP kaufen wenn es das "alte" ja fast genauso gut tut. Und wirklich was umwerfend neues an Features kam bislang ja auch nicht. Zumindest nichts was nicht durch ein simples Software Update nach installiert werden kann.
 
9 Tage vor bekanntgabe der Quartalszahlen gibt es diese (aus Dez aufgewärmte) Negativ-Meldung, die auf reinen Gerüchten basiert. Alleine heute ist der Kurs im Moment um 4% gefallen. Falls irgendjemand der Urheber in den nächsten Tagen in Apple investiert und das Quartal doch dramatisch viel besser ausfällt als erwartet, dann sollte man die Investoren doch mal genauer unter die Lupe nehmen, nur für den Fall. Wenn es anders kommt habe ich natürlich nichts gesagt :-)
 
und Winfuture teilt nur die halbe Wahrheit mit, hier der vollständige Artikel: http://business.chip.de/news/iPhone-5-Apple-storniert-bei-LCD-Zulieferern_59880099.html

Zitat: "Auch lesen sich die Stornierungsmeldungen jetzt anders. Im Dezember wurden Teile der Komponentenproduktion seitens Apple storniert, angelblich um die gestressten Zulieferer zu entlasten. Möglicherweise waren das aber auch erste Signale, dass der Abverkauf des iPhone 5 weniger enthusiastisch verläuft.

Apple Store: So leer wird er wohl nicht sein, aber das Publikum könnte älter werden. Apple ist uncool, sagen Teenager
Die geringere Nachfrage könnte am Preis des iPhone 5, das sich ja im Highend-Segment bewegt und nicht für alle erschwinglich ist, als auch an der drängelnden Konkurrenz durch Samsung liegen. In den Vordergrund schiebt sich aber scheinbar zusätzlich die Gefühlslage der jüngeren Generationen. Immer mehr Menschen, und vor allem Jugendliche, finden Apple 'uncool', oder zumindest weniger lässig als noch vor einem Jahr, das haben verschiedene Meinungsumfragen ergeben.

Beispielsweise kommt die auf Kinder und Jugendliche spezialisierte Marketingagentur Smarty Pants’ Young Love zum Ergebnis, dass die Marke Apple weniger attraktiv ist als noch vor zwölf Monaten. Und Buzz Marketing, ebenfalls im Marketing zu Hause, erklärt gegenüber Forbes: "Teens sagen uns, Apple ist durch." Der Hersteller habe ältere Generationen fest in der Hand, die jüngeren liebten Surface-Tablets und das Samsung Galaxy.

CHIP Online meint:
Die Gründe für die jugendliche Abneigung könnten banal sein. Kinder und Heranwachsende wollen einfach nicht die gleichen Produkte wie ihre Eltern. Noch dazu bekommen sie die abgelegten Vorgängermodelle, damit sich die Eltern ein neues Smartphone kaufen können. Das scheinen die Jungen nicht zu mögen. Und am Ende ist es vielleicht doch wieder das Geld: Samsung und andere Hersteller decken anders als Apple mit verschiedenen Modellen unterschiedliche Preisspektren ab, die für Jungendliche interessant sind. (sis)
 
Freut euch, denn dann muss Apple mehr Innovationen bieten! Dann kommt vielleicht doch kein 5s mit marginalen Verbesserungen (A7, neues Antennenlayout, neue LTE Frequenzen, neue Kamera-Linse, IOS7) sondern ein iPhone 6 mit neuem Design, NFC, neuem home-button mit touchfunktion etc. denn dass ist es was die Entwicklung verhindert hat: Erfolg.
 
Es kann ja noch was werden. Apple hat ja erst 6 Smartphone Modelle gezeigt und zum ersten(?) Mal mussten sie weniger Komponente bestellen. Ich hoffe, dass die Führung es als eine Warnung sieht. Außerdem hat das iPhone 5 in China erst viel später gestartet und viele waren von Apple Maps und den Kratzern nicht sehr beeindruckt.
 
kein Wunder seit dem iphone 4 ist das aussehen fast gleich geblieben und für einen Otto-Normal-Nutzer ist kein Unterschied feststellbar. Apple muss jetzt liefern, z.B.: durch Innovation. Die Konkurrenz hat sich sehr schnell angepasst und aufgeholt..
 
@sanem: Ein anderes Design ist also für dich Innovation?! Mag sein, dass sich die Android Kiddies damit abheben wollen, andere habens nicht nötig. Dass die Konkurrenz aufholt war ja zu erwarten, wäre ja sonst auch peinlich :D
 
@algo: hab ich nicht gesagt. :) ich meinte nur optische ändern reicht nicht aus.Das ist KEINE Innovation. Der Kunde ist ja nicht doof...
 
Die spannende Frage für mich ist einfach WARUM ? Steht das 5S in den Startlöchern ( Wobei ich bezweifle das es ein neues Display gibt ) oder sinkt die Nachfrage einfach aus denen mittlerweile offensichtlichen Gründen? Meine Erfahrung zum IPhone 4S: Ich kam im März vom Nexus S zum IPhone 4S, reine Neugier- ehrlich gesagt einfach mal die "andere Seite" probieren ;-) und wurde wirklich sehr enttäuscht. Grade in den Grundfunktionen, Sprachqualität, Der allgemeine Empfang (grade in miesen Gegenden ) IOS, der APP Store Aufbau ansich ( grade seit IOS6 ). Im Kopf stelle ich auch von alleine den Preis immer gegenüber und ich finde das Preis Leistungsverhältnis einfach miserabel. Durch Zufall bin ich beim Xperia S gelandet. Und dies macht schon irgendwie alles besser als ein IPhone. Besseres Display, viel besserer Empfang. nach 3 Wochen hat sich der LiIon Akku auch so gefangen das er weit über einem IPhone liegt. Ruckelfreies und extrem flottes Android 4.0.4 ( Der Schlanke Launcher ist ne wucht von Sony ) JB Kommt noch, 32 GB Speicher ! Mini HDMI , NFC- mit coolen Anwendungen durch die mitgelieferten Tags. und das für 300 Euro... ( Ich testete das IPhone 9 Monate und bin ein sog. Poweruser- hab mein Smartphone dauernd in der Hand )
 
Apple macht nicht ein überdurchschnittliches Weihnachtsgeschäft (Markterhebungen diverser Analysten, iOS überholte Android z.b. in den USA) um dann die Produktion um 80% (!!!) zu senken, weil das Gerät sich angeblich nicht verkauft??? Das passt vorne und hinten nicht zusammen. Entweder stimmt die News von "jemandem vertraut mit der Sache" wie in 90% der Fälle nicht, oder es steht ein neues iPhone im Frühjahr vor der Tür. Alternativ kann auch einfach der Hersteller gewechselt werden. An der Nachfrage kann es m.E. nicht liegen, das sagen diverse Marktzahlen eindeutig.
 
@GlennTemp: Der iOS Marktanteil stammt nicht unbedingt vom iPhone 5, sondern vielleicht eher von den iPads. Das iPad Mini würde sehr gut zum Weihnachtshoch passen, weil durch den relativ niedrigen Preis konnte es gut als Geschenk laufen. Zum Marktstart des iPhones 5 waren die Verkaufszahlen auch schlechter als die des 4s. Natürlich sind die gesamt Zahlen höher, aber das Gerät wurde zum Start auch in mehr Märkten angeboten. Die Verkaufszahlen pro Land und somit das relative Interesse sind gesunken.
 
@floerido:
Ich meine Kennzahlen wie diese hier: http://www.pcworld.com/article/2018381/ios-tops-android-in-smartphone-sales-survey-says.html
bei denen sich der Iphone Marktanteil in den USA mit dem iPhone5 verdoppelt hat. Dazu kommt, dass Apple die erstem Monate kaum die Nachfrage bedienen konnte, und sich deswegen die Lieferzeiten erhöhten, obwohl Apple eine der effektivsten Zulieferketten der gesamten Industrie hat (die also theoretisch die meisten Geräte einer Gattung in kurzer Zeit produzieren können). Das spricht nicht für schlechte Verkäufe. Zumal die Analysten vor 2-3 Tagen noch geschrieben haben, dass man mit bis zu 40-60 Mio iPhones allein im Q4 rechnet, was eine knappe Verdoppelung im Vergleich zum Q4 2011 wäre....
 
@floerido: und woher bist du auf Verkaufszahlen des iPhone 5 gestoßen um diese Aussage zu tätigen? Die ersten Zahlen kommen erst noch. Typisch applehater
 
Bei Speicherchips hat Apple schon Kritik geerntet, weil sie zu große Stückzahlen reserviert haben ohne diese zu kaufen, um die Preise für die Konkurrenz zu erhöhen. Diese Taktik kann sich nun auch hier bei den Displays zeigen. http://winfuture.de/news,51850.html
 
Ich kann mich da dunkel an einen Artikel erinnern, wo das iPhone 5 als "das Beste und langweiligste iPhone aller Zeiten" bezeichnet wurde. Diese reißerische Aussage bringts ziemlich auf den Punkt: Das iPhone 5 war eine evolutionäre Weiterentwicklung und hat zudem gezeigt, dass Apple schön langsam den Status der perfektesten und innovativsten Firma der Welt schön langsam verliert. Apple könnte durch relativ einfache Funktionen und durch die Abkehr von alten Eigenheiten viel wieder gut machen.
 
@Highdelbeere:
Mal ehrlich: kann man nicht den exakt gleichen Vorwurf auch an alle anderen Hersteller richten? Wenn ich mir die letzte Sony Xperia Generationen ansehe, die alle keine schlechten Geräte sind, aber sich aber nur marginal verändern. Oder bei Samsung: das übliche hochgeschraube der Kennzahlen, die in der Praxis aber gar nicht so spektakulär sind (Hauptsache mehr cores...). Da ist überall nur Evolution drin.
 
@GlennTemp: Im großen und Ganzen hast du recht. Man darf allerdings nicht vergessen, dass Apple einen Ruf zu verlieren hat den die anderen Hersteller in diesem Ausmaß nicht haben. Es ist schon klar, dass man nicht jedes Jahr das Rad neu erfinden kann und es ist auch abzusehen, dass dieser Geschwindigkeits-Boom und das Hochschrauben der Kennzahlen, ähnlich wie im Fernseh-, PC-, und Kamera-Markt im Smartphone-Bereich bald ein Ende haben, bzw. nichtmehr so relevant sein wird. Zum Fall Apple ist zu sagen, dass viele Bereiche von iOS aus heutiger Sicht altbacken wirken und zudem viele Beschränkungen aufweisen (keine Schnelleinstellungs-Leiste, keine mp3-Klingeltöne, keine Widgets, ...). So hätte das iPhone 5 auch ohne größeres Gehäuse ein 720p-Display, eine Kamera-Taste, NFC, eine Benachrichtigungs-LED wie auch einen micro-USB-Anschluss haben können.
 
@Highdelbeere:
Ich gebe dir ja recht. iOS kann mittlerweile weniger als Android, das stimmt. Dafür geht mir iOS weitaus weniger auf den Geist als Android 4.2 auf meinem Nexus 7. Ich denke Apple sieht selber, dass etwas passieren muss und die jüngsten Personaländerungen sprechen diese Sprache. Trotzdem: Apple generiert nachwievor mit 18% Marktanteil mehr als 70% der Umsätze im Smartphonemarkt. Die Verkäufe steigen nachwievor und der operative Gewinn liegt bei mehreren Milliarden pro Quartal. Wenn so ein Untergang aussieht, dann sollte die Eurozone auch so untergehen wie Apple.
 
@GlennTemp: Also von einem Untergang ist Apple wirklich sehr weit entfernt :))). Das was Apple durchmacht ist eine reine Schaffenskriese und völlig normal. Man sieht halt nur, dass Apple sich schön langsam zur "normalen" Firma entwickelt, der auch Fehler passieren. Sie müssen nur die richtigen Schlüsse ziehen, damit sie nicht so enden wie die ehemaligen Trendsetter Nokia oder Sony.
 
Hmm. Vielleicht kommt ja jetzt etwas bahnbrechendes, was alles dagewesene in den Schatten stellt? Bin mal gespannt.

P.S.: Reuter ist oft unzuverlässig :/
 
Aber es gibt gute Gründe, die für eine eher normale Nachfrage sprechen:

Probleme in der Fertigungsqualität. Nicht nur hier im Forum zu finden. Eine Kollege von mir hat jetzt schon das dritte 5er...
teilweise erhebliche Probleme in der Sprachqualität (s. Forum).
Sehr hoher Preis
das 5S ist schon in der schwebe.

Das sind die nur die hausgemachten.

Eine starke Konkurrenz ist ein anderer Grund.

Das iPhone lebt noch von seinem Ruf. Die herausragende Position der Anfangszeit ist nicht mehr.

Eine normale Entwicklung. Wie lange war Nokia Marktführer?
 
Es wird immer nur die Hardware verglichen... Aber wie die Hardware mit der Software abgeglichen ist, und das 2x1,2Ghz und 2x1,5Ghz wirklich nur ein Marginaler bis unsinniger Unterschied sind sieht auch keiner, 0,3 Ghz mehr? Nur unnötige Akkubelastung... Man braucht mehr Optimierungen in Form der Software, dann reichen auch 1Ghz oder weniger... Das würde dann bedeuten.... Mehr Akku! Und beim Größeren Bildschirm kann man sich ja sowieso Streiten... Dennoch sind beide Handys gut, aber man sollte sich nicht von den Zahlen beeinflussen lassen.
 
@Hurri: Ja, die 1,2 Ghz sind unnötige Akkubelastung. Alle modernen Prozessoren erlauben dynamisches takten, d.h. der 1,5 Ghz Prozessor kann auch mit 1,2 Ghz laufen und verbraucht dann in der Regel weniger, als der 1,2 Ghz unter Volllast. Aus diesem Grund läuft zB. der A5 im 4s nur mit 2*800 Mhz anstatt mit den möglichen 2*1 Ghz.
 
@floerido: Das muss aber der Kernel unterstützen.
 
Wunderbar, geschieht denen recht. Ich sag nur "überwältigende Nachfrage".
 
Das LG die Nexus4-Produktion stoppt ist wohl keine News wert? http://www.inside-handy.de/news/27248-mehr-kapazitaet-fuer-neue-smartphones-lg-stoppt-google-nexus-4-produktion --> dann wundert sich noch einer, wenn man von einseitiger Berichterstattung redet.
 
@CoF-666: Wenn dann aber nicht aufgrund von schlechten Verkaufszahlen.
 
@bluefisch200: Der Grund ist doch erst mal Nebensache. Viel wichtiger ist, warum wird über das iPhone berichtet, über das Nexus aber nicht? Generiert eine Nexus- News etwa keine Klicks? Diese News hier war kaum 3 h alt, schon gab es um die 100 Kommentare. Welche Marke schafft das bei wf noch so zu polarisieren, außer Apple? Da ist es fast schon egal was in der News steht, denn nach spätestestens dem dritten Post ist es klar, das Apple abgrundtief böse ist, der Verfall bevorsteht und alle Apple-User Fanboys sind. Ob positiv oder negativ, für 95% der wf-User ist jede Apple-News nur zum Frustabbau da.
 
@CoF-666: Reuters vs inside-handy
 
@bluefisch200: na wenn schon aus gut informierten Kreisen vs inside Handy
 
der Markt ist eben gesättigt. Ich glaube auch der Verbraucher sieht keinen Mehrwert/unterschied zu anderen Smartphones. Seit dem Iphone 4 ist das Iphone fast gleich geblieben, nur minimale Änderung die keine 600€ Wert sind...
 
@sanem: Du zahlst ja auch keine 600 Euro für die Änderungen sondern für das komplette Gerät.
 
@iPeople: Das werden sie wohl nie lernen ;).
 
@CoF-666: Die tun immer so, als ob alle sich dauernd das neueste iDevice kaufen müssen. Mit 4S kenne ich keinen, der aufs 5er umgestiegen ist. Wohl aber einige, die von 3GS und 4er aufs 5er.
 
@iPeople: Ich bin auch vom 4 auf das 5 umgestiegen. Dabei wird aber das 4 in der Familie weiter verwendet. Selbst wenn ich jedes kaufen würde, es wäre immer noch meine Entscheidung. Wenn hier ein Fandroiden von einem Samsung galaxy zum nächsten hüpft, dann interessiert das keinen, obwohl es da wesentlich mehr Geräte gibt. Kaum zu glauben, aber es gibt fast 50 Galaxys seit 2009, aber nur 6 iPhones. http://en.wikipedia.org/wiki/Samsung_Galaxy
 
Auch wenn das nur ein gerücht ist, könnte ich es mir durchaus vorstellen. So langsam kommen wir in einen Leistungsbereich, wo man nicht jedes Jahr upgraden “muss”. Ob sich eine Webseite nun in 0,5 oder 0,4 Sekunden öffnet ist halt für den Alltagseinsatz nicht wirklich relevant. Auch nicht relevant ist (zumindest für mich), ob ich unterwegs 10mbit/s oder 100mbit/s Internetgeschwindigkeit hab. Die Seiten öffnen sich bei beiden gefühlt gleich schnell und YouTube lädt wunderbar bei beiden Geschwindigkeiten. Das iPhone 5 kann 1080p mkv rips wunderbar mit sowohl mit reiner Softwaredekodierung, als auch mit Hardwareunterstützung wiedergeben. Was soll ein Handy noch können? Einzig an der Akkuleistung kann noch geschraubt werden. Sonst muss noch etwas Neues, sehr Leistungshungriges kommen, damit man wieder, wie zu 2G/3G/3Gs/4 Zeiten mit jedem Modell gleich einen riesigen Performancezuwachs hatte.
 
"IPhone vs Lumia 750.000 vs 150.000 5x mehr Apps erhältlich"

überwiegt jedes pro des Lumia :)
 
@Eirz: Nicht die Masse macht den Unterschied...Jeder Furzton wird heutzutage als App verkauft...und die meisten Apps von irgendwelchen Magazinen sind auch überflüssig weil man sich besser die Homepage ( Link) auf den Startbildschirm klatschen kann, die direkt zur Mobilen Webseite führt und kein Zugriff auf dein Telefon hat...
 
...warten denn alle auf das S4? ;-)
 
die halbieren ihre Bestellung weil bald das iPhone 6 kommt.
 
@jackattack: vorher kommt 5 S
 
Ja Apple vielleicht triffst du ja auf dem Weg nach unten Nokia ...die gerade auf dem Weg nach oben sind :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles