3. Quartal: Android baut Smartphone-Führung aus

Aktuelle Zahlen des Marktforschungsinstituts IDC zeigen, dass der Siegeszug von Android-Geräten nach wie vor ungebrochen ist: Im dritten Quratal 2012 war auf drei Viertel aller verkauften Geräte das mobile Google-Betriebssystem installiert.

Wie die 'International Data Corporation' (IDC) im Rahmen einer Pressemitteilung schreibt, wurden im dritten Quartal weltweit 136 Millionen Android-Geräte verkauft. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum 181,1 Millionen Smartphones verkauft. Das bedeutet, dass drei von vier verkauften Geräten auf Basis von Android laufen.

An zweiter Position sind erwartungsgemäß Apple-Smartphones platziert, das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino kam im dritten Quartal weltweit auf 26,9 Millionen Geräte. Der Anteil an iPhones beträgt demnach 14,9 Prozent.

Der dritte Platz geht nach Kanada und Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM): 7,7 Millionen Geräte konnte RIM in diesem Zeitraum verkaufen, im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das aber dennoch ein Minus von 34,7 Prozent. Ordentlich abgebaut haben auch Symbian-Geräte, hier vermeldet IDC ein Minus von 77,3 Prozent.


Durchaus erfreulich ist die Entwicklung dagegen für Microsoft: Windows Phones kommen auf ein sattes Plus von 140 Prozent und verkauften sich 3,6 Millionen Mal, im dritten Quartal 2011 waren es 1,5 Millionen Stück. Was den Marktanteil betrifft, kommt das Microsoft-Betriebssystem auf zwei Prozent, in Redmond wird man sich aber wohl dennoch über die positive Entwicklung freuen.

Insgesamt ist der Boom in dieser Geräteklasse nach wie vor ungebrochen: In Q3 2012 wurden in Summe 181,1 Millionen Smartphones verkauft, ein Jahr davor waren es 123,7 Millionen Stück, das Plus beträgt also 46,4 Prozent.
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Lustig, dass das 4.1 aber trotz 136 Millionen Geräte noch immer nur 2,7% am Gesamtandroidmarkt ausmacht. 136 Millionen Geräte von denen nur ein Bruchteil mit der aktuellsten Version kommt.
 
@Knarzi: Bin ich wohl auch mit Schuld. Bei mir gibts schon 4.1 aber hatte bisher einfach noch keine Zeit und Lust zu flashen. Läuft auch mit 4.0.4 erste Sahne :-)
 
@IceRain: Es geht um den Anteil bei Neugeräten und da ist 4.1 mickrig und das obwohl jetzt schon wieder 4.2 aktuell ist.
 
@Knarzi: Du siehst doch wunderbar an IceRain, dass das den Kunden so gut wie null interessiert welches Android drauf läuft, so lange er alles machen kann und es einfach läuft. Auch Android 2.3.x ist ein super System, wenn man keine besonderen Ansprüche hat. 99% der Apps laufen einfach.
 
@RocketChef: Ja, weil Sicherheitsbewusstsein am Smartphone ein Fremdwort ist. USSD-Lücke überall bei 2.3.x gefixt?


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59LG 29EA73-P 73,7 cm (29 Zoll) IPS LED-MonitorLG 29EA73-P 73,7 cm (29 Zoll) IPS LED-Monitor
Original Amazon-Preis
356,99
Blitzangebot-Preis
325
Ersparnis 9% oder 31,99
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Interessante Android-Bücher

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles