Panasonic gibt Smartphone-Geschäft in Europa auf

Smartphone, Wasserfest, Panasonic Eluga Bildquelle: Panasonic
Der japanische Elektronikkonzern Panasonic wird sich nicht einmal ein Jahr nach seinem Neueinstieg in den europäischen Smartphone-Markt wieder verabschieden. Das Unternehmen hat entsprechende Medienberichte bestätigt, wonach man bald wieder aus Europa abziehen will.
Vor nicht einmal einem Jahr hatte Panasonic mit der Eluga-Reihe erstmals seit dem Jahr 2005 wieder begonnen, eigene Smartphones in Europa zu vertreiben. Das Eluga sollte mit einem guten OLED-Display und einem wasserdichten Gehäuse auch hierzulande auf Kundenfang gehen, doch der Erfolg blieb aufgrund mangelnder Nachfrage und des hohen Konkurrenzdrucks offenbar aus. Panasonic ElugaPanasonic Eluga Panasonic hat nun bestätigt, dass man ab März 2013 keine Smartphones mehr in Europa vertreiben will. Zuvor hatte es entsprechende Medienberichte aus Japan gegeben. Das Unternehmen will in seiner Heimat natürlich weiterhin an dem Vertrieb von Smartphones festhalten, stellte ein Sprecher gegenüber 'Computerworld' klar.

Die Einstellung des Smartphone-Vertriebs in Europa ist Teil einer breiter angelegten Umstrukturierung bei Panasonic, bei der die Mobilfunksparte umgestaltet, Manager-Gehälter gesenkt und Fabriken zusammengelegt werden. Sogar das firmeneigene Basketball-Team wird vorläufig nicht mehr weitergeführt. Hintergrund sind massive Verluste, denn Panasonic musste jüngst einen Verlust von 8,8 Milliarden Doller vermelden.

Für das Fiskaljahr bis März geht Panasonic mittlerweile von einem Verlust von insgesamt fast 10 Milliarden Dollar aus, nachdem man schon im letzten Jahr einen solchen rekordverdächtigen Verlust hinnehmen musste. Im Rahmen der Umstrukturierung soll unter anderem eine neue Sparte nur für Mobilfunkprodukte eingerichtet werden.

Das Panasonic Eluga Smartphone ist in Deutschland derzeit zu Preisen ab nur noch rund 190 Euro zu haben und dürfte somit eines der günstigsten Mittelklasse-Modelle eines namhaften Herstellers sein. Zu diesem Preis erhält man ein Gerät mit 4,3 Zoll großem OLED-Display mit 960x540 Pixeln Auflösung, einem 1 Gigahertz schnellen Dual-Core ARM Cortex-A9 Prozessor von Texas Instruments, 1 GB RAM, 8 GB Flash-Speicher, 8-Megapixel-Kamera, das nur 7,8 Millimeter dick ist und gerade einmal 103 Gramm auf die Waage bringt. Erst vor wenigen Tagen erschien das Update auf Android 4.0 "Ice Cream Sandwich".
Im WinFuture-Preisvergleich:

Smartphone, Wasserfest, Panasonic Eluga Smartphone, Wasserfest, Panasonic Eluga Panasonic
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden