Google Nexus 7: Holpriger Start in Deutschland

Android, Tablet, Touchscreen, Quad Core, Google Nexus 7, Nvidia Tegra 3 Bildquelle: Google
Das von ASUS entwickelte erste Google-Tablet Nexus 7 ist vor einigen Tagen in Deutschland gestartet und sollte eigentlich ab heute auch über den normalen Einzelhandel verfügbar sein. Offenbar kommt es dabei aber zu einigen Verzögerungen.
Seit der letzten Woche wird das Google Nexus 7 über den offiziellen Google Play Store vertrieben und auch ausgeliefert. Die ersten Kunden haben ihre Geräte bereits erhalten. Der normale Einzelhandel hat allerdings wenn überhaupt nur sehr geringfügige Bestände auf Lager.


Auf Nachfrage erklärten sowohl Saturn, als auch Media Markt an mehreren Berliner Standorten, dass das neue 7-Zoll-Tablet von ASUS in keiner der beiden Varianten, die sich durch den 8 oder 16 GB großen Speicherplatz unterscheiden, in den Märkten der beiden Unternehmens verfügbar ist.

Google Nexus 7Google Nexus 7Google Nexus 7Google Nexus 7
Google Nexus 7Google Nexus 7Google Nexus 7Google Nexus 7

In einigen Fällen konnten Vorbesteller ihre Tablets bei Media Markt immerhin schon abholen. Inzwischen sprechen die beiden Einzelhandelsketten von einer Verfügbarkeit ab dem 12. beziehungsweise 13. September 2012. Auch andere Online-Händler können das Nexus 7 aktuell noch nicht liefern und vertrösten ihre Kunden auf die nächsten Tage.

Das Google Nexus 7 ist das erste Tablet, bei dem Google direkt in die Entwicklung involviert war. Das Gerät basiert auf einem Nvidia Tegra 3 T30L Quad-Core-Prozessor mit 1,2 Gigahertz und hat einen Gigabyte Arbeitsspeicher und 8 bzw. 16 GB Flash-Speicher verbaut. Die Anwender können ausschließlich per WLAN im Internet surfen, weil es bisher keine 3G-Version gibt.

Siehe auch: Nexus 7 im Test: Die neue N-Klasse von Google

Als Betriebssystem läuft Android 4.1 "Jelly Bean", also die aktuellste Version von Googles mobilem Betriebssystem. Die offiziellen Preise für den deutschen Markt liegen bei 199 Euro für die 8-GB-Version, während das 16-GB-Modell 249 Euro kosten soll.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Android, Tablet, Touchscreen, Quad Core, Google Nexus 7, Nvidia Tegra 3 Android, Tablet, Touchscreen, Quad Core, Google Nexus 7, Nvidia Tegra 3 Google
Mehr zum Thema: Google Nexus 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Google Nexus 7 Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden