Online-Händler "Deutsche Stimme" erneut gehackt

Hacker, Logo, Anonymous Bildquelle: Anonymous
Im Rahmen der von Anonymous gestarteten Operation Blitzkrieg wurde erneut das Internetangebot des rechten Online-Versandhandels namens Deutsche Stimme ins Visier genommen. Wie aus einem zugehörigen Twitter-Beitrag hervor geht, wurde die Website erfolgreich zum zweiten Mal gehackt und umgestaltet. Überdies konnte man sich Zugriff auf 1100 Kundendaten verschaffen. Dazu gehören beispielsweise E-Mail-Adressen und Namen. Die Liste steht inzwischen zum Download bereit.

Seit dem virtuellen Angriff von Anonymous befindet sich die Webseite des rechten Online-Versandhandels wegen Wartungsarbeiten offline. Betrieben werden die zugehörigen Webserver von der Firma naweko, die dem NPD-Pressesprecher Frank Franz gehört.

Über die Plattform Nazi-leaks, die inzwischen nicht mehr erreichbar ist, wurden in diesem Jahr Angaben über die Kunden von rechten Versandhäusern publiziert. Über den Jahreswechsel konnte Anonymous auch die Internetpräsenz der Zeitung Deutsche Stimme neben diversen weiteren rechten Webseiten lahmlegen. Hacker, Logo, Anonymous Hacker, Logo, Anonymous Anonymous
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren87
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr ELEPHONE P9000 5.5 Zoll 4G-LTE-Smartphone Android 6.0 Octa-core 2.0GHz Dual SIM Dual Kamera FHD 1080 * 1920 Screen Handy ohne Vertrag NFC Fingerprint Wakeup Gestik Funktion OTG Wireless charging
ELEPHONE P9000 5.5 Zoll 4G-LTE-Smartphone Android 6.0 Octa-core 2.0GHz Dual SIM Dual Kamera FHD 1080 * 1920 Screen Handy ohne Vertrag NFC Fingerprint Wakeup Gestik Funktion OTG Wireless charging
Original Amazon-Preis
219,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
186,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 33
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden