Online-Händler "Deutsche Stimme" erneut gehackt

Im Rahmen der von Anonymous gestarteten Operation Blitzkrieg wurde erneut das Internetangebot des rechten Online-Versandhandels namens Deutsche Stimme ins Visier genommen.

Wie aus einem zugehörigen Twitter-Beitrag hervor geht, wurde die Website erfolgreich zum zweiten Mal gehackt und umgestaltet. Überdies konnte man sich Zugriff auf 1100 Kundendaten verschaffen. Dazu gehören beispielsweise E-Mail-Adressen und Namen. Die Liste steht inzwischen zum Download bereit.


Seit dem virtuellen Angriff von Anonymous befindet sich die Webseite des rechten Online-Versandhandels wegen Wartungsarbeiten offline. Betrieben werden die zugehörigen Webserver von der Firma naweko, die dem NPD-Pressesprecher Frank Franz gehört.

Über die Plattform Nazi-leaks, die inzwischen nicht mehr erreichbar ist, wurden in diesem Jahr Angaben über die Kunden von rechten Versandhäusern publiziert. Über den Jahreswechsel konnte Anonymous auch die Internetpräsenz der Zeitung Deutsche Stimme neben diversen weiteren rechten Webseiten lahmlegen.
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Wenn das der Führer wüsste! Scherz beiseite, ich finde die Aktion gut!
 
@4ndroid: Was ist an kriminellen Aktionen gut? edit: Schon erstaunlich wie viele hier Kriminalität gutheißen.
 
@kubatsch007: Dem Gesetz nach ist Wiederstand gegen die Staatsgewalt strafbar - ist der Aufstand in Syrien also schlecht, weil er ein Gesetz missachtet? Auch wenn die Methoden fragwürdig sind, ist die Trockenlegung des "Braunen Sumpfs" besser als behördlich astreines Nichtstun.
 
Illegal ungleich gut oder schlecht.
 
@kubatsch007: braun ist halt schei**e ! wer als mensch selbst gegen andere menschen kulturen was hat sollte diesen planeten verlassen !


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles