Das FBI ist auf der Suche nach den Promi-Hackern

Usa, Fbi, Federal Bureau of Investigation Bildquelle: FBI
Die US-amerikanische Bundespolizei FBI ist gegenwärtig auf der Suche nach einer Gruppe von virtuellen Angreifern, welche sich Zugriff auf E-Mail-Konten und Mobiltelefone von Stars aus Hollywood verschafft haben. Eine Sprecherin der Bundespolizei hat sich zu diesem Sachverhalt erst kürzlich öffentlich geäußert. Allerdings wurden diesbezüglich nur wenige Details zu Sprache gebracht. Unklar ist von offizieller Seite, welche Stars konkret von dieser Problematik betroffen sind.

Auf diversen Internetseiten tauchten in den vergangenen Tagen allerdings mehrere Nacktbilder von Scarlett Johansson auf. Dem Anschein nach zu urteilen wurden diese mit einer Handykamera aufgenommen. Überdies sollen von dem Angriff Jessica Alba, Vanessa Hudgens und Lindsey Vonn laut einem Bericht von 'TMZ' betroffen sein.

Schon im März dieses Jahres hat das FBI Ermittlungen in einem vergleichbaren Fall aufgenommen. Damals konnten Angreifer erfolgreich in Mobiltelefone und E-Mail-Konten von über 50 prominenten Personen eindringen.

Es stellte sich heraus, dass es nicht besonders schwierig war, an die jeweiligen Passwörter zu kommen, sofern die Empfehlungen für sichere Kennwörter missachtet wurden. Wegen der umfassenden Berichterstattung über die Prominenten konnten die Kennwörter oder Sicherheitsabfragen ohne große Umstände erraten werden. Usa, Fbi, Federal Bureau of Investigation Usa, Fbi, Federal Bureau of Investigation FBI
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden