Das FBI ist auf der Suche nach den Promi-Hackern

Die US-amerikanische Bundespolizei FBI ist gegenwärtig auf der Suche nach einer Gruppe von virtuellen Angreifern, welche sich Zugriff auf E-Mail-Konten und Mobiltelefone von Stars aus Hollywood verschafft haben. mehr... Usa, Fbi, Federal Bureau of Investigation Bildquelle: FBI Usa, Fbi, Federal Bureau of Investigation Usa, Fbi, Federal Bureau of Investigation FBI

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Überschrift hört sich so an als ob das FBI Promis hacken will :D
 
@firefox4.0: finde auch das die Überschriften teilweise albern sind und die News an sich entstellen. Macht die verdammten Frames breiter..
 
@sersay: genau content-frame breiter - das ganze teaser-gedöns aus der rechten spalte links unters (dann verbreiterte) hauptmenü (von dem teaser-kram links ist eh die hälfte überflüssig - bspw. "Neue Antworten auf deine Kommentare", "Meist kommentierte Nachrichten" ... bzw. kann das ja ausklappbar gestaltet werden ...)
 
@firefox4.0: wohl er als ob die hackende promis suchen
 
Um an ein Promi-Passwort zu kommen, könnte man die Wörter von Zeitungsartikeln über den entsprechenden Promi in eine Datei packen. Damit dann per Brute-Force das PW knacken.
 
Das ist doch ein Witz oder?? Nur weil es Promis sind... sind auch nur Menschen wie wir alle. Die sollen sich lieber wichtigere Sachen kuemmern wie die Hacker, die Firmen angreifen usw.
 
@StefanB20: promis normale menschen?! es sind verdammt wohlhabende menschen ... um die muss man sich kümmern ... die kommen alleine nicht klar!!! ;)
 
@McNoise: oh.. das wusste ich nauerlich nicht. Also ne Art Babysitter oder wie? :P
 
@StefanB20: hey wir reden hier über die amis ;-)
 
@StefanB20: Im Gegensatz zu anderen (normalen) Menschen, stehen diese aber im Interessensmittelpunkt vieler anderer. Um dich oder mich schert sich niemand, uns stellt auch keiner nach, wir sind einfach uninteressanter. Jene anderen eben nicht. Wobei ich nicht tauschen wöllte. Imho haben sie in dieser Position schon eher einen Anspruch auf einen etwas besseren Schutz ihrer Privatssphäre. Welche im Vergleich zu uns immer noch nicht wirklich viel ist. So gesehen, finde ich es ok.
 
@pandamir: ehm... Anspruch auf Privatsphaere hat jeder. Nur wer heute ein "Star" wird, weiss ja zu 100%, dass er eben dann im Rampenlicht steht sowohl im Guten als auch im Boesen sinne. Wie gesagt. jeder kann gehackt werden und nur weil es Promis sind, muss kein Spezialkommando anruecken. :P aber nun gut.. egal
 
Auch sogenannte "Stars und Sternchen" sind nicht vor Angriffen geschützt, wenn sie es nicht auf die Reihe bekommen ein sicheres Passwort für den eigenen Account zu erstellen. Und als Krönung noch Nacktfotos auf dem Mobiltelefon zu speichern - wie dumm ist das denn?
Ich möchte aber klarstellen, dass ich solche Angriffe verurteile.
 
@BillyRayV: jap mein Reden. Nur weils Promis sind, haben sie kein Sonderrecht. Dumm bleibt dumm und muss bestraft werden xD
 
@StefanB20: Ich hoffe, du tust in deinem ganzen Leben nie etwas dummes... niemals... nie niemals xD
 
@BillyRayV: Was heisst "nicht vor Angriffen geschuetzt", als Stars muessen sie besonders damit rechnen angegriffen zu werden. In dem Fall ist es sogar doppelt dumm kein sicheres Paswort zu verwenden.
 
Die kriegen die doch sowieso wieder nicht. Die bekommen,was sowas angeht,doch eh nichts mehr auf die Reihe.
 
Warum benutzen diese Promis eigentlich keine sicheren Passworte?
 
@Feuerpferd: Weil den Leuten von den Smartphonehersteller suggeriert wird, dass alles so einfach und sicher ist, dass man sich um sowas keine Gedanken machen muss.
 
Wenn die Welt keine wichtigeren Probleme hat.. dann bin ich ja beruhigt..
 
@mrbigfoot: die welt schon, amerika aber nicht ... nach dem terrorismus ist cyber-kriminalität das neue feindbild der usa ... ohne gehts nicht!
 
@McNoise: Anonymous ist das neue al-Qaida ;)
 
@McNoise: amerika ist ja auch nich die welt oO
 
Nun ja, über den Straftatbestand will ich nicht reden, der ist ja gegeben. Allerdings sind die beiden Bilder (die ich finden konnte) von Scarlett Johansson sehr sehr "soft" und alles andere als Porno. Einmal hat sie sich ihren nackten Rücken inkl. Pobacken fotografiert (vorm Spiegel) und beim anderen hält sie das Handy über sich während sie auf der Seite liegt...man(n) kann da ihre Brüste sehen :D lol...das machen die ganzen pubertierenden Kids bei Facebook auch um sich zu profilieren oder warum auch immer. Das Scarlett Johansson sowas macht finde ich affig. Als hätte sie es nötig ;) Wobei sie das kaum bei FB posten würde :P
Wie dem auch sei, Promis sind eben auch nur Menschen und manche von denen haben auch einen oder mehrere an der Waffel, so wie wir alle halt ab und zu.
 
@Mr. Finch: für viele sind die fotos aber sehr schockierend...xDDD...
 
@Mr. Finch: Wenn die putzschicht aus dem gesicht der promis bröckelt und die belichtung nicht passt sind die bilder allenfalls für "nightmare 3" brauchbar ;-)
 
"tauchten mehrere Nacktbilder von Scarlett Johansson auf" also ich habe nur zwei gefunden...
 
@Lord Mettor: 2 sind doch schon mehrere.
 
@DennisMoore: Ja, aber bei mehrere denkt man eigentlich an ein ganzes Set :D
 
Das gute ist ja das sich Scarlett Johansson für nichts schämen muss! Wer so gut aussieht... :D
 
Die "Promis" sollten den Hackern dankbar sein -- es gibt keine negative PR und Nacktbilder haben noch keinem geschadet ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte