Google+: Genug Einladungen für alle Internet-User

Smartphone, Iphone, Google+ Bildquelle: Google
Der Suchmaschinenkonzern Google ist mit der Funktionsweise der Code-Basis seines neuen Social Networks Google+ offenbar zufrieden. Während der Zustrom neuer Nutzer bisher reguliert wurde, öffnet man nun quasi die Tore für eine große Zahl von Nutzern. Eine direkte Anmeldung ist zwar weiterhin nicht möglich, allerdings dürfte es nicht mehr schwer sein, an eine Einladung zu gelangen. Bisher konnte jeder neue Nutzer nur einige wenige Kontakte in das Social Network holen. Am Wochenende hob Google die Zahl der Einladungen, die an andere Anwender verschickt werden können, auf 150 an.

Angesichts dessen, dass Google+ zuletzt bereits 25 Millionen Mitglieder hatte, stehen nun allein bei den bisher registrierten Nutzern ausreichend Einladungen zur Verfügung, um quasi jeden Internet-Nutzer mit in das Social Network zu holen.

Der Versand der Einladungen erfolgt über einen Button, der im rechten Bereich der Google+-Seite zu finden ist. Über die Eingabe einer E-Mail-Adresse wird dem gewünschten Kontakt dann eine Einladung zugestellt. Hier ist auch zu sehen, wie viele Einladungen noch verschickt werden können.

WinFuture bei Google+: plus.google.com Smartphone, Iphone, Google+ Smartphone, Iphone, Google+ Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden