Google+ wird zur Spieleplattform - inkl. Angry Birds

Google hat seiner Social Networking- und Sharing-Plattform Google+ ein fünftes Tab hinzugefügt, über das wie bei Facebook und anderen Plattformen diverse kurzweilige Spiele zur Verfügung stehen. Auch der extrem populäre Titel Angry Birds gehört zum Angebot. Googles Senior Vice President of Engineering Vic Gundotra erklärte dazu in einem Blog-Eintrag, dass man die Nutzung von Spielen im Internet genauso unterhaltsam und bedeutungsvoll machen wolle, wie das Spielen im echten Leben. Zunächst stehen über Google+ 12 verschiedene Spieletitel zur Verfügung, ihre Zahl soll jedoch schnell wachsen.

Zu den Spielen bei Google+ gehören neben Angry Birds auch Bejeweled Blitz, Zynga Poker, Dragon Age Legends und Crime City. Dessen Entwickler Funzio erklärte in einer Stellungnahme, dass man schnell weitere Spiele über Googles Plattform bereitstellen wolle. Die Facebook-Variante von Crime City ist seit ihrer Veröffentlichung im September 2010 äußerst erfolgreich.

Google+ SpieleGoogle+ Spiele Facebook hat innerhalb von Stunden auf den Start der Spieleabteilung bei Google+ reagiert und sein Spieleangebot überarbeitet. Ab sofort werden bei der Spielenutzung über einen Ticker die Spieleaktivitäten, Punktezahlen und Achievements der Freunde eines Nutzers angezeigt. Auf diesem Weg sollen die Facebook-User einfacher interessante neue Spiele kennenlernen.

Google+ SpieleSpiele bei Facebook Spiele bekommen auf Facebook zusätzlich mehr Raum auf dem Bildschirm. Die Anwender können ihre Lieblingsspiele nun außerdem dank Lesezeichen besser wiederfinden. Hinzu kommt die Möglichkeit, genauer einzustellen, welche Freunde über die Spieleaktivitäten informiert werden sollen.

Google greift Facebook mit den Spielen für Google+ an einem wunden Punkt an. So verlangt der Internetkonzern von den Spieleherstellern lediglich fünf Prozent der Einnahmen aus In-Game-Transaktionen, während Facebook ganze 30 Prozent einstreicht.

Nach Angaben von Google wird der Zugriff auf die Spieleabteilung im Laufe der nächsten Tage für immer mehr Nutzer ermöglicht. Derzeit stehen die Spiele nur einem relativ kleinen Kreis von Usern zur Verfügung.

WinFuture bei Google+: plus.google.com Google+ Games Google+ Games
Mehr zum Thema: Angry Birds
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Preisvergleich Angry Birds - PC

Beliebte Angry Birds Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden