Googles Echtzeit-Suche kommt mit Google+ zurück

Der Suchmaschinenbetreiber Google wird seine Echtzeit-Suche in Kürze wieder aktivieren. Das Feature ermöglichte es bis vor einem Monat, bei der Suche nach einem bestimmten Begriff auch aktuelle, passende Beiträge aus Social Networking-Plattformen zu sehen. Im Wesentlichen tauchten dabei Twitter-Meldungen in der Liste der Realtime Search auf. Dann allerdings lief ein Kooperationsvertrag zwischen Google und Twitter aus. Ohne die zahlreichen Tweets gab es aber zu wenig Inhalte, so dass das Feature erst einmal wieder deaktiviert wurde.

Wie Amit Singhal, Entwickler bei Google, nun aber gegenüber dem US-Magazin 'Mashable' ausführte, arbeite das Entwickler-Team aktiv daran, die Funktion wieder zurückzubringen. Aktuell experimentiere man mit der Einbindung einer Reihe zusätzlicher Datenquellen, darunter dem eigenen, neuen Social Network Google+.

Dies könnte auch erklären, warum der Kooperationsvertrag zwischen Google und Twitter nicht verlängert wurde. Während Google+ häufig als Konkurrent zu Facebook dargestellt wird, handelt es sich eigentlich eher um einen Gegner für Twitter - immerhin setzt man bei Googles Social Network ebenfalls auf das Follower-Modell. Google Google
Mehr zum Thema: Twitter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads

Tipp einsenden