Geolocation: eBay kauft Where für 135 Mio. Dollar

Wirtschaft & Firmen Die Betreiber der Online-Auktionsplattform eBay haben das auf Geolocating spezialisierte Unternehmen "Where" für 135 Millionen US-Dollar übernommen, berichtet das Portal 'Bostinnovation'. Keines der beiden Unternehmen hat sich öffentlich über den Verkaufspreis geäußert. Das Online-Portal will die veröffentlichten Informationen aus einer nicht näher genannten Quelle haben, die mit den Verhandlungen vertraut sein soll. In dem Artikel beruft man sich auf vertraute Kreise. Mit offiziellen Informationen ist im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen Ende April zu rechnen.

Hauptsächlich beschäftigt sich Where mit dem Thema Geolocating und entwickelt diverse ortsbasierte Smartphone-Apps, welche beispielsweise für iPhone, Android und Windows Phone 7 erhältlich sind.

Im ersten Schritt wird das zu eBay gehörende Payment-Angebot von Paypal in die iPhone-Anwendung von Where integriert. Auf diese Weise will man es den Nutzern der des hauseigenen Bezahldienstes leichter machen, auf lokale Angebote zugreifen zu können, heißt es im Paypal-Blog.

Ende März wurde von eBay die Übernahme von GSI Commerce für 2,4 Milliarden US-Dollar angekündigt. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um einen Dienstleiter für den Online-Handel. eBay verspricht sich von diesem Zukauf eine deutliche Festigung des eigenen Stands im Handelssektor.

Bei Paypal handelt es sich mittlerweile um den wichtigsten Teilbereich der Online-Handelsplattform eBay. Während die Auktionsplattform gegenwärtig noch die meisten Umsätze generiert, soll sich das in den nächsten drei bis fünf Jahren im Zusammenhang mit Paypal deutlich ändern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Interessantes bei eBay

Tipp einsenden