Geolocation: eBay kauft Where für 135 Mio. Dollar

Wirtschaft & Firmen Die Betreiber der Online-Auktionsplattform eBay haben das auf Geolocating spezialisierte Unternehmen "Where" für 135 Millionen US-Dollar übernommen, berichtet das Portal 'Bostinnovation'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Haben die denn auch mit paypal bezahlt ????
 
@simaticplc: bestimmt nicht bei den gebühren ;)
 
Where sind meine 135 Mio. Dollar ?
 
das nervt! Immer will jeder wissen wo genau ich mich aufhalte.
 
@ProSieben: Klar, die Mitarbeiter freuen sich genau deinen Aufenthaltsort unter Millionen von Kunden in der Datenbank anzusehen. Ich finde es gut nicht jedes mal Hamburg eingeben zu müssen bei Google, Ebay und co.
 
@Sheldon Cooper: na, woher weisst du denn das ich aus Hamburg komme? Ich hoffe mal nicht, du kennst meinen genauen Aufenthaltsort! ;)
 
@ProSieben: Früher war die Mutter dafür da.
 
Keine schlechte Summe. Dafür muss dann der Privat EBAYER von

seinen 50-60€ Verkaufsgewinn, noch fast 5€ wieder an Ebay zurück

geben. Soviel zur Gerechtigkeit.
 
@Googlewolf: Na Ebay, das sind doch schließlich die Guten oder ? Also die, die nur das Wohl der Kunden im Auge haben meine ich. Damit das so richtig gut klappt, müssen eben viele Mithelfen. Darum kauft man dann solche anderen Firmen ein. Aber doch nicht etwa deswegen, damit man bestmöglichst verhindert, das Leute ihr Geld woanders als innerhalb des eigenen Konzerns ausgeben gehen (wollen). Nienicht deswegen. *fg
 
@Googlewolf: Schalt ne Anzeige in der Zeitung oder stell dich stundenlang aufn Flohmarkt... Na, was lohnt sich jetzt mehr?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay