Tweet Viewer: Neue Malware verbreitet sich rasant

Viren & Trojaner Seit dem vergangenen Wochenende kursiert auf der Microblogging-Plattform Twitter ein neuer Schädling, der bisher über 15.000 Benutzern infizierte. Bekannt ist die Malware als "Tweet Viewer" schreibt 'Techcrunch'. Mit dem folgenden Text wird versucht, ein gewisses Interesse bei Twitter-Nutzern zu wecken: "WOW! You can see WHO VISITS your TWITTER profile. That's cool! :) ". Abgesehen davon findet man in diesem Zusammenhang auch folgenden Text "I just viewed my TOP20 Profile STALKERS. I can't believe my EX is still checking me every day" mit einem zugehörigen Link vor.

Vergleichbare Tricks sind im Hinblick auf das weltgrößte Social Network Facebook bereits bekannt. Auch dort versuchen Betrüger mit vergleichbaren Versprechungen die Nutzer dazu zu bewegen, auf die enstprechenden Links zu klicken. Versprochen wird diesbezüglich eine Auskunft darüber, welche Personen das eigene Profil aufgerufen haben.

Bei Tweet Viewer wurde auf den URL-Kürzungsdienst Bit.ly gesetzt. Der Anbieter hat die schädlichen Links inzwischen deaktiviert. Nach wie vor geben der Malware allerdings noch zahlreiche Twitter-Nutzer einen Zugriff.

Unter den Einstellungen unter dem Punkt Verbindungen können sich die Twitter-Nutzer einen Überblick darüber verschaffen, welche Anwendungen einen Zugriff auf das eigene Profil haben. An dieser Stelle lässt sich der Zugriff sperren.

WinFuture bei Twitter: Twitter.com/WinFuture
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads

Tipp einsenden