Tweet Viewer: Neue Malware verbreitet sich rasant

Viren & Trojaner Seit dem vergangenen Wochenende kursiert auf der Microblogging-Plattform Twitter ein neuer Schädling, der bisher über 15.000 Benutzern infizierte. Bekannt ist die Malware als "Tweet Viewer" schreibt 'Techcrunch'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich verstehe es nicht ganz, ich klicke auf einen manupulierten Link und dann? Ein Link kann doch maximal den Browser crashen lassen, aber kann der meinen PC infizieren.
 
@Sam Fisher: Dann kommt ein Fenster, das dir sagt, du sollst dem Programm Zugriff auf dein twitter lassen (dann werden die Spam-Nachrichten) gepostet, und du siehst nur eines dieser Verarsche-Fenster, man soll sich als Mensch-Verifizieren, indem man bei einer "Umfrage" mitmacht, die im Endeffekt nur die Anmeldung fuer irgendein hinrissiges Abo ist, das ein paar Hunderer im Jar kostet, und - ich denke - auch nichts freischaltet.
 
@Sam Fisher: Man "infiziert" sich, indem Dritte auf die Applikationsschnittstelle von Twitter Zugriff erhalten. Damit könnten Fremde z.B. den eigenen Twitteraccount kapern.
 
@Sam Fisher: Ich hab auch keinen Plan, wie es nach dem Link weitergeht. Vorstellbar sind aber (aus meiner Sicht) drei Möglichkeiten: Version 1: Du wirst auf eine Webseite weitergeleitet, die einen Exploit benutzt. Eine manipulierte Webseite, die es schafft, über Sicherheitslücken Schadcode auf Deinen Rechner zu schaufeln oder Eingaben auszuspähen, etc.... Version 2: Du wirst aufgefordert, auf der Webseite oder im späteren Verlauf -eine Applikation zu installieren, die Dir dann eben zeigen "soll", wer sich deinen Account angesehen hat. Version 3: Du wirst aufgefordert, Dich mit Deinen Daten in deinen Account bei Twitter einzuloggen, womit Du natürlich dem Angreifenden Zugang zu Deinem Account gewähren wirst. Natürlich ist auch eine Kombination aller drei Dinge möglich... ||| Vier Minuten zum Eingeben des Textes sind definitiv zu lahmarschig. Vorher standen noch keine Antworten.. Sorry, wenn sich das nun doppelt oder widersprechen sollte. ;)
 
@Diak: Nr. 3 ist fast richtig. Es wurde OAuth benutzt. Ein Freund eines Bekannten meines Tankwarts war ja selber Opfer. Hab ich gehoert... *unschuldig pfeif*
 
Danke euch allen für die Erklärung !
 
@NikiLaus2005: Lach - also über 200 Ecken ;) .. Egal.. die anderen Versionen haben hier und jetzt vlt nicht gestimmt - aber generell sind es ja Möglichkeiten und Sam Fisher meinte im Eingangspost, dass er die Möglichkeiten nicht ganz begreifen würde und der Browser seinem Verständnis nach maximal crasehn würde.... Zeigt die Auflistung von mir zumindest mal auch gleich die andern Möglichkeiten auf und vlt ist der ein oder andere Leser hier dann nicht mehr so ganz blauäugig beim Klicken auf irgendwelche Links.. :) ...P.S.: Bitte Dir Sam Fisher :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads