Chrome: Google ändert die Entwickler-Hierarchie

Entwicklung Um die Weiterentwicklung des Google-Browsers namens Chrome einfacher handhaben zu können, hat der US-amerikanische Internetkonzern Google die Entwickler-Hierarchie umgestellt, teilte der Entwickler Ben Goodger mit. Als eines der zentralen Probleme wurde die fehlende Qualitätskontrolle in der Vergangenheit angesehen. Um verschiedene Änderungen besser im Blick haben zu können, sollen aus diesem Grund Programmierer auf einer sogenannten "Owners"-Liste die Änderungen künftig bestätigen.

Zu dieser Entscheidung ist man unter anderem gekommen, da die Zahl der beteiligten Entwickler am Chromium-Projekt in den letzten Jahren sehr stark zugenommen hat. Da Chrome seine Wurzeln im Open-Source-Projekt Chromium hat, tragen auch externe Entwickler zur Arbeit bei.

Durch den Schritt zum "Owners"-System wollen die Entwickler auch eine professionellere Verwaltung der Software ermöglichen.

Für die unterschiedlichen Bereiche legt Google hierbei einen oder mehrere Owner fest. Dabei wird besonders auf eine dauerhafte Mitarbeit Wert gelegt. Wer sich über einen bestimmten Zeitraum nicht an dem Projekt beteiligt soll seine Owner-Rechte verlieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Tipp einsenden