Apple sucht Navigations-Experten für iOS

Apple iOS Vergleicht man das iPhone mit einem beliebigen Android-Smartphone, stellt man fest, dass dem Betriebssystem iOS noch eine Navigationsfunktion (Turn by Turn) fehlt, wie sie Google unter Android auf Basis von Google Maps anbietet.
Möglicherweise könnte sich dies mit einem zukünftigen Update für iOS ändern, denn in dieser Woche veröffentlichte Apple vier Stellenausschreibungen, mit denen explizit Navigationsexperten für das iOS-Team gesucht werden. Es werden "herausragende Entwickler für die nächste Generation von Apple-Produkten" benötigt.

Die Bewerber sollten "wertvolles Wissen" über die Entwicklung von Navigationssoftware mitbringen und gleichzeitig die theoretischen Grundlagen in Form von Graphentheorie und Geometrie im Detail beherrschen. Zudem werden drei Jahre Erfahrung mit der Entwicklung von "qualitativ hochwertigen und robusten Software-Systemen" vorausgesetzt.

Die Stellenbeschreibung deutet darauf hin, dass Apple eine eigene Navigationslösung für iOS entwickeln könnte. Bislang müssen die Besitzer eines iPhones auf die kostenpflichtigen Angebote von TomTom und Navigon zurückgreifen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )
Original Amazon-Preis
90,02
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
77,81
Ersparnis zu Amazon 14% oder 12,21

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden