Apple sucht Navigations-Experten für iOS

Apple iOS Vergleicht man das iPhone mit einem beliebigen Android-Smartphone, stellt man fest, dass dem Betriebssystem iOS noch eine Navigationsfunktion (Turn by Turn) fehlt, wie sie Google unter Android auf Basis von Google Maps anbietet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ändert alles. Wieder einmal.
 
@montify: Joa, wie jedes mal *gäääähn*
 
apple kommt bei mir nicht mehr ins haus
 
@christi1992: ick ess och ken obst
 
@christi1992: Und was hat das jetzt mit der News zu tun du TROLL?
 
@slave.of.pain: er wollte Dir nur sagen, er ist der Antichrist! ;)
 
Ich werd bei Navigon bleiben, gefällt mir besser wenn die Karten Offline vorliegen.
 
@I Luv Money: Jo, bin auch mit der Navigon-App hoch zufrieden. Die In-Apps sind zwar ganz schön happig, aber ein gutes Zusatzangebot, sein Navi aufzupeppen.
 
@I Luv Money: Kostet allerdings mehr. Offline Karten haben nur im Ausland mehr sinn. Ansonsten hat das Google Navi/Maps in jeder Hinsicht die Nase vorn.
 
@refilix: In welcher?
 
@tk69: preis/aktualität...ansonsten seh ich aber google maps hier nicht unbedingt als das non plus ultra
 
@tk69: Ich habe auch einen TT mit Kartenabo. etwa 80€ im Jahr für Kartenupdates. Hab es jetzt im zweiten Jahr. Hab bisher nur minimale bis garkeine Unterschiede festgestellt. Ich glaube weil Google Google ist wird Google Navi demnächst unschlagbar sein. Karten immer Up2Date, sehr sehr viele POis mit viel Info und Aktuell, Stauerkennung dank Internetanbindung die standart ist und kein extra Dienst. Verbindung des Google Navis mit anderen Apps. Sorry...aber ich denke wenn TomTom und co. demnächst nicht wirklich was tolles machen werden die Aussterben. Das merkt man auch an der Preisentwicklung. Aber..nunja.....das ist meine Meinung.
 
@refilix: Hat das Google Navi denn auch einen Fahrspurassistenten? Werden Staus dort automatisch angezeigt und eine alternativ Route vorgeschlagen? Was macht das Google Navi wenn das Netz nicht da ist oder nur sehr schlecht?
 
@I Luv Money: nur zum punkt netz...soweit ich wiess wird die "fahrkarte" bei der routenberechnung zwischengespeichert, du brauchst also unterwegs nicht zwangsweise netz.
 
@0711: Das stimmt, aber wenn ich eh schon unterwegs bin, und nur Edge Empfang habe bringt mir das auch nicht viel, will ja nicht ewig auf die berechnete Route warten. Nur halt wenn ich die Route bereits bei gutem Netz berechnen lasse.
 
@I Luv Money: 1.Nein, 2. Wenns ne Info gibt ja, 3. Ist mir noch nie Passiert (Base - Eplus Netz.).. gib Google noch etwas Zeit und Sie werden alle Funktionen die es derzeitig nicht hat Anbieten. Und so das es auch Funktioniert. Nicht wie TMC oder die Stauumfahrung von TomTom die einen in die Pampa schickt. Im großen und ganzen Betrachtet wird Google Dank der Internetverbindung und Bündelung der Informationen alle überholen. Und trotz langsamer Internet Anbindung (Base) hat ich bisher noch nie den fall das Google auf der Autobahn nicht klar kam.
 
da lob ich mir mein verhastes symbian, beta5 von maps ist das beste offline navi was ich kenne und dazu komplett gratis :)
 
@neuernickzumflamen: und der GPS Emfänger von Nokia beschert Abweichungen im 500 Meter Bereich... Jahrelang verschiedene Nokia Telefone gehabt. Danke ich bin geheilt und erfreue mich an Android mit Navigon App inkl Spurassistent und Radarwarner ;)
 
Ohhhhh graus!

Nokia und Navigation...

Hatte das N95 mit Navigation, so ein schrott kann man doch wirklich nicht als Navi bezeichnen oder?
Erstmal ne halbe stunde warten bis das teil überhaubt ein Sat-Fix hat ist schon schlimm.
Iphone 4 und Navigon das ist Top! starte das Programm und GPS sofort gefunden egal wie kacke das Wetter ist.
 
Maps auf dem iphone von Google bietet doch eine Turn by Turn Navigation an o_O
 
@Cosmic7110: Leider nicht! Maps bietet zwar eine Routenplanung und Anzeige, aber ohne Sprachausgabe und entsprechende Symbolische Darstellung. Viel Mehraufwand scheint mir aber nicht notwendig, um das Einzupflegen, Apple will aber halt was eigenes...
 
Wusste gar nicht, dass beim iFone keine Navigationssoftware dabei ist. Hätte jetzt gedacht - nachdem Google Maps ja bei liegt - dass dann diese Navigations-Anwendung, die auch beim Android dabei ist, beiliegt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich