Versicherung überwacht Fahrverhalten der Kunden

Wirtschaft & Firmen Das US-Versicherungsunternehmen Progressive hat eine neue Möglichkeit gefunden, um ihren Kunden bei der Autoversicherung größere Rabatte einräumen zu können. Mit Hilfe eines kleinen Geräts wird das Verantwortungsbewusstsein im Auto untersucht.
Im Rahmen des so genannten Snapshot-Programms, das derzeit nur Kunden in New York angeboten wird, kann man bis zu 30 Prozent Rabatt auf den Versicherungsbeitrag bekommen. Ein kleines Gerät, das die Fahrer in ihrem Auto anschließen müssen, sammelt innerhalb von 30 Tagen einige Daten über die Fahrgewohnheiten. Es wird mit der Diagnoseschnittstelle im Auto verbunden.

Die Versicherung überwacht, wann und wie häufig gefahren wird. Zudem fließen messbare Zusatzinformationen wie die Anzahl der Vollbremsungen in die Beurteilung ein. Rabatte gibt es dann vor allem für Fahrer, die sehr wenig und hauptsächlich tagsüber unterwegs sind.

Über die Privatsphäre muss man sich keine Gedanken machen, da das Gerät keinen GPS-Empfänger besitzt und somit die gefahrene Strecke nicht dokumentiert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:00 Uhr Alesis Control Hub Premium USB MIDI Audiointerface für iOS & USB Geräte mit Audio Ou
Alesis Control Hub Premium USB MIDI Audiointerface für iOS & USB Geräte mit Audio Ou
Original Amazon-Preis
49,00
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,10
Ersparnis zu Amazon 10% oder 4,90

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden