HP will keine Windows Home Server mehr bauen

Windows Server Microsoft hat seinen wichtigsten Hardware-Partner für Windows Home Server verloren. Der Computerhersteller Hewlett-Packard hat die sofortige Einstellung seiner Aktivitäten in diesem Bereich bekannt gegeben. HP bot mit dem MediaSmart Server EX490 und EX495 zwei dedizierte Hardware-Plattformen mit Windows Home Server an, die nun nur noch abverkauft werden sollen. Käufer der Geräte erhalten noch bis zum Ende des Supports entsprechende Unterstützungsleistungen.

Das für die MediaSmart-Reihe zuständige Entwickler-Team wurde nach Angaben von HP bereits aufgelöst. Die beteiligten Programmierer arbeiten nun an neuen Geräten mit beziehungsweise Anwendungen für WebOS, das HP im Zuge der Palm-Übernahme erworben hatte.

HP arbeitete bereits seit einiger Zeit an neuer Hardware, die für die Einführung zusammen mit dem für 2011 erwarteten Windows Home Server Codename "Vail" gedacht war. Auch diese Arbeiten wurden mit sofortiger Effektivität eingestellt.

Microsoft erklärte in einer Stellungnahme, dass die Aufgabe der Zusammenarbeit mit HP im Home Server-Bereich in keinerlei Verbindung zu der jüngst erfolgten Bekanntgabe des Verzichts auf die beliebte Funktion Drive Extender stehe.

Der Softwarekonzern verwies darauf, dass die Kooperation mit Acer und dem britischen Anbieter Tranquil PC von dem Ausstieg HPs unberührt bleibt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:15 Uhr MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
71,89
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,10
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden