Windows Home Server: Neues Update Rollup-Paket

Windows Server Microsoft hat mit der Auslieferung des zweiten Update Rollup-Pakets (UR2) für Windows Home Server begonnen. Es enthält eine Reihe von Fehlerbeseitigungen für Microsofts Betriebssystem für Server in Heim-Netzwerken. Das UR2 soll acht Fehler beseitigen, die seit Ende August 2010 entdeckt wurden. Unter anderem werden Probleme beim Fernzugriff mit dem Internet Explorer 9 und der Entfernung des Windows Home Server Power Pack 3 Client Connector von einem Heim-PC behoben.

Darüber hinaus will Microsoft mit dem neuen Update Rollup-Paket einen Fehler aus der Welt schaffen, durch den gemeldet wird, dass keine Antivirus-Software installiert ist oder diese zumindest nicht aktuell ist, wenn ein angeschlossener PC heruntergefahren wird. Die Meldung wird dabei ausgegeben, obwohl eine aktuelle Antivirus-Lösung installiert ist.

Das Update schließt außerdem eine Lücke, die dafür sorgte, dass die Website für den Fernzugriff für manipulierte Cross-Site-Anfragen anfällig ist. Das Update-Paket KB981089 kann über die Update-Funktion des Betriebssystem und Microsofts Website bezogen werden. Für die Installation müssen das Windows Home Server Power Pack 3 und der Hotfix KB979453 vorhanden sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden