ICANN stellt Weichen für hunderte neue TLDs

Internet & Webdienste Die Organisation zur Verwaltung der Namensräume im Internet ICANN plant die Einführung einer ganzen Reihe neuer Top-Level-Domains (TLDs). Hunderte Domain-Endungen sollen hinzukommen. Voraussichtlich in der kommenden Woche wird die ICANN dafür eine Richtlinie in der finalen Fassung vorlegen. Wie sie mitteilte, können Unternehmen und andere Organisationen auf der Grundlage des Papiers eigene TLDs beantragen.

Die Endfassung wird derzeit in einem offenen Diskussionsprozess erarbeitet. Letztlich muss der ICANN-Vorstand auf seinem Treffen im Dezember dann noch seine Zustimmung geben. Anträge auf neue TLDs will die ICANN dann ab Mai annehmen.

Bis zu ihrer Bearbeitung und der technischen Umsetzung wird dann allerdings noch etwas Zeit vergehen. Man geht davon aus, dass die ersten neuen TLDs dann 2012 online gehen.

Aktuell stehen neben den rund 250 TLDs für Staaten lediglich 21 generische TLDs zur Verfügung. Bald werden auch Städte, größere Unternehmen oder auch Organisationen wie die UNICEF ihre eigene Domain-Endung vergeben können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Original Amazon-Preis
69,95
Im Preisvergleich ab
69,00
Blitzangebot-Preis
53,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 15,96

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden