Microsoft übernimmt langjährigen Partner AVIcode

Wirtschaft & Firmen Das im US-Bundesstaat Maryland ansässige Unternehmen 'AVIcode' wurde vom Softwarekonzern Microsoft übernommen. AVIcode spezialisierte sich auf Lösungen für das Performance-Monitoring von .NET-Anwendungen. Das Unternehmen wird den getroffenen Bekanntmachungen zufolge als hundertprozentige Tochter von Microsoft weitergeführt. Auch wenn keine der beteiligten Firmen genaue Angaben zu den finanziellen Details dieser Übernahme machen wollte, gab Microsoft erste Zukunftspläne bekannt, berichtet 'ZDNet'.

Die von AVIcode entwickelten Technologien werden auf lange Sicht in die System-Center-Produkte von Microsoft integriert. Künftig sollen die Kunden damit eigene Anwendungen auf Servern und Cloud-Applikationen selbst überwachen können.

Seit Ende 2009 handelt es sich dabei um den ersten offiziellen Zukauf von den Entwicklern aus Redmond. Anfang dieser Woche wurde bekannt, dass der Softwarekonzern in den letzten zwölf Monaten in aller Stille eine Reihe von Firmen übernommen hat. Publik wurden die Zuläufe erst im Rahmen der Unterlagen zum zurückliegenden Geschäftsjahr.

15 Unternehmen hat Microsoft demzufolge übernommen. Angeblich handelt es sich ausschließlich um kleinere Startups, die jeweils weniger als 75 Millionen US-Dollar kosteten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Samsung J6289 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung J6289 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
448,99
Im Preisvergleich ab
434,00
Blitzangebot-Preis
389,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 59,99

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden