Smartphones: Googles Android überholt Microsoft

Handys & Smartphones Laut einer aktuellen Statistik von ComScore hat Google mit seinem mobilen Betriebssystem Android erstmals einen größeren Marktanteil als Microsoft mit Windows Mobile, zumindest in den USA. Auch Apple muss Verluste hinnehmen. So kam Google in der Periode von Februar bis April 2010 auf einen Marktanteil von 12 Prozent, konnte sich aber bis Ende Juli 2010 um 5 Prozentpunkte auf 17 Prozent steigern. Damit ist Android die einzige mobile Plattform, die laut ComScore ein Wachstum verzeichnen konnte.

Den größten Verlust muss Microsoft einstecken, denn im betrachteten Zeitraum ging der Marktanteil von 14 auf 11,8 Prozent zurück. Auch Apple konnte von Mai bis Juli 2010 nicht punkten und verlor 1,3 Prozentpunkte. Der Marktanteil bei den Smartphones liegt nun bei 23,8 Prozent. Sollte sich die Entwicklung derart fortsetzen, werden Google und Apple zum Jahresende gleichgezogen sein.

Unangefochtener Spitzenreiter in den USA ist Research in Motion (RIM) mit den Blackberrys. Zwar fiel der Marktanteil um 1,8 Prozent, doch mit 39,3 Prozent ist man noch deutlich vor der Konkurrenz. Keine Veränderung gab es bei Palm zu verzeichnen. Hier blieb der Marktanteil konstant bei 4,9 Prozent.

Die Entwicklung zum Jahresende wird in vielerlei Hinsicht interessant, denn Microsoft wird die ersten Smartphones mit Windows Phone 7 in den Handel bringen. Man darf gespannt sein, wie gut die Geräte bei den Kunden ankommen und ob Microsoft damit verlorenen Boden wiedergutmachen kann.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr LG 50 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 50 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
759,99
Im Preisvergleich ab
735,00
Blitzangebot-Preis
699,00
Ersparnis zu Amazon 8% oder 60,99

Tipp einsenden