Streit um Android: Schadenfreude bei Microsoft

Handys & Smartphones Die Klage von Oracle gegen Google, in der es um das mobile Betriebssystem Android geht, sorgt bei Microsoft offenbar für Erheiterung. Demnach zeigen solche Streitigkeiten, dass die Software nicht "frei" ist, wie es von Google immer dargestellt wird. Der Microsoft-Manager Tivanka Ellawala, der für Microsofts Mobile-Communications-Sparte zuständig ist, erklärte auf der Deutsche Bank Technology Conference in San Francisco, dass er die Auseinandersetzung interessant findet, da Android als ein freies Lizenzmodell dargestellt wird, heißt es in einem Bericht auf 'rcpmag.com'. Laut Ellawala entstehen durch den Rechtsstreit zumindest Kosten. Diese müssen die Hersteller von Smartphones in ihre Kalkulation im Vorfeld einbeziehen, weshalb Android eben nicht kostenlos ist.

Oracle hatte Google vorgeworfen, dass Android die Patent- und Urheberrechte des Unternehmens verletzt. Stein des Anstoßes ist die Laufzeitumgebung Dalvik, die zwar keine Java-Anwendungen ausführen kann, dafür aber Java-Klassen so übersetzt, dass sie genutzt werden können. Google erklärte, dass man bei diesem Prozess keine Technologie von Oracle verwendet.

Microsoft erhält seit April 2010 Lizenzgebühren von HTC, einem Hersteller von Android-Smartphones, da patentierte Technologien verwendet werden. Das Verfahren zwischen Oracle und Google hat noch nicht begonnen. Microsoft wird im Oktober die ersten Smartphones mit Windows Phone 7 auf den deutschen Markt bringen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr MEDION LIFE P69052 (MD 83712) Lichtwecker mit Wohlfühlatmosphäre (Na
MEDION LIFE P69052 (MD 83712) Lichtwecker mit Wohlfühlatmosphäre (Na
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
24,79
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden