Google Music: Infos zur iTunes-Konkurrenz bekannt

Internet & Webdienste Auf der Entwicklerkonferenz I/O gab Google die Übernahme des Unternehmens Simplify Media im Mai dieses Jahres bekannt. Schon damals war klar, dass Google mit der zugehörigen Technologie einen iTunes-Konkurrenten an den Start bringen will. In Sachen Synchronisierung und Media-Management hat sich Google durch die Übernahme von Simplify Media einen starken Partner an die Seite geholt. Bislang teilte der Internetkonzern jedoch nur wenige Details über die Pläne im Zusammenhang mit dem iTunes-Konkurrenten mit. Wie sich nun herausgestellt hat, wird der Dienst höchst wahrscheinlich Google Music heißen.

Aus einem Artikel des Online-Portals 'Techcrunch' gehen einige weitere Informationen hervor. Offenbar plant man mit Google Music einen Dienst, mit dem sich DRM-freie Musik kaufen und auf Geräte mit dem Android-Betriebssystem streamen lässt.

Die wesentlichen Merkmale von Google Music sind es, dass diese Musik von überall gekauft werden kann und die Nutzer dafür keinen Speicherplatz auf den jeweiligen Geräten benötigen.

Im Januar dieses Jahres tauchten Hinweise darauf auf, dass auch der Konkurrent Apple ein Cloud-basiertes Feature für eine neue iTunes-Version vorbereitet. Als Indiz dafür wird die Übernahme des Musik-Dienstes Lala angesehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden