Ägypten schaltet erste arabisch-sprachige TLD frei

Internet & Webdienste Das ägyptische Telekommunikationsministerium hat die erste Top-Level-Domain (TLD) in arabischer Schrift angekündigt. Entsprechende Adressen können ab heute Abend registriert werden. Das berichtete der britische Sender 'BBC' unter Berufung auf Tarek Kamel, Minister für Telekommunikation in der Regierung Ägyptens. "Das ist ein großer Moment für uns. Das Internet spricht nun auch arabisch", wird dieser zitiert. 15 Millionen Internet-Nutzer gibt es in dem Land.

Die neue TLD lautet .masr in arabischen Schriftzeichen, was der entsprechenden Schreibweise für Ägypten entspricht. Es handelt sich also zukünftig neben .eg um die offizielle Landes-TLD des Staates. Kamel geht davon aus, dass die neue TLD die Internet-Branche in Ägypten voranbringen wird.

Die Schaltung der neuen Top-Level-Domain basiert auf einer Entscheidung der ICANN, der Organisation zur Verwaltung der Namensräume im Internet. Im Oktober hatte diese beschlossen, zukünftig auch Adressen mit nichtlateinischen Schriftzeichen im gesamten DNS-Raum zuzulassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden