Intel soll Dell mit 6 Mrd. Dollar geschmiert haben

Recht, Politik & EU Der US-Bundesstaat New York hat eine neue Wettbewerbsklage gegen den Chiphersteller Intel eingereicht. Man wirft dem Unternehmen vor, den Konkurrenten AMD gezielt mit umfangreichen Zahlungen verdrängt zu haben. Allein der Computer-Hersteller Dell soll in den Jahren 2002 bis 2007 rund 6 Milliarden Dollar dafür erhalten haben, dass er in seinen Rechnern ausschließlich Intel-Prozessoren einsetzt. Teilweise hätten die Zuwendungen sogar den jeweils aktuellen Gewinn, den der Computer-Konzern im operativen Geschäft erreichte, überstiegen.

Aber auch IBM und Hewlett Packard sollen Vergünstigungen erhalten haben, berichtet 'Dow Jones Newswires'. Dies habe in der Regel so ausgesehen, dass Intel Zuschüsse zu bestimmten Aufträgen zahlte, damit die jeweiligen Computer-Hersteller bei größeren Lieferungen die Preise von AMD-basierten Systemen klar unterbieten konnten.

Mit diesem wettbewerbswidrigen Verhalten schadete das Unternehmen damit nicht nur dem direkten Konkurrenten, sondern auch jenen Firmen, die dessen CPUs in ihren Rechnern verbauten, hieß es. Hinzu kamen laut der Klageschrift generelle Rabatte beim Verkauf von Prozessoren an die Partner. Dell habe so Intel-CPUs bis zu 16 Prozent billiger erhalten.

Sollten die Vorwürfe vor Gericht Bestand haben, dürfte Intel auch Probleme in verschiedenen anderen, noch laufenden Wettbewerbsverfahren bekommen. Solche sind sowohl in den USA, in Europa, Japan und Südkorea anhängig. Die EU hatte Intel bereits eine Geldstrafe von 1,06 Milliarden Euro auferlegt, weil der Konzern Elektronikmärkten Zuwendungen gemacht haben soll, damit diese ausschließlich Rechner mit Intel-Prozessoren in die Regale stellen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren76
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr 3x Brillance Glanz-Tönungs-Gel T862
3x Brillance Glanz-Tönungs-Gel T862
Original Amazon-Preis
8,85
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,08
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,77

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden