Dell: Update behebt Lüfter-/Drosselungsprobleme

Notebook Dell hat neue BIOS-Updates für eine ganze Reihe seiner Laptops veröffentlicht, um auf diesem Weg Hitzeproblemen entgegen zu wirken, die zu Beschwerden wegen der automatischen Heruntertaktung der CPU geführt haben. Durch das so genannte "Throttling" wird die CPU automatisch langsamer getaktet, wenn die Temperatur zu hoch wird. Damit will man verhindern, dass zu einer Überhitzung des jeweiligen Geräts mit anschließendem Defekt kommt. Nachdem in Dells Support-Foren diverse Beschwerden aufliefen, hat das Unternehmen reagiert.

Angeblich treten die Probleme nur in einem sehr beschränkten Umfang auf und nicht unter "normalen" Nutzungsbedingungen. Stattdessen sind sie die Folge "extremer thermischer" Bedingungen und Nutzungsszenarien. Bei den betroffenen Geräten wird die Drosselung der Leistung durch ihre Dauer und teilweise notwendige Neustarts zu einem lästigen Problem.

Die neuen BIOS-Updates sind angeblich für "extremere Bedingungen" besser optimiert worden, was unter anderem eine Änderung der Algorithmen für die Steuerung der Lüfter einschließt. Eine entsprechende Optimierung für den Betrieb unter schwierigen äußerlichen Bedingungen gab es dem Vernehmen nach bisher nicht.

Dell listet als betroffene Geräte die Modelle Latitude E4200, E4300, E5400, E5500, E6400, E6500, E6400 ATG, E6400 XFR sowie Precision M2400, M4400 und M6400. Laut Berichten von Kunden könnten aber auch noch weitere Produkte betroffen sein. Unter anderem wird die Dell Studio 16 Reihe genannt, was Dell aber bisher noch nicht bestätigt hat.

Weitere Informationen: Direct2Dell
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden