Microsoft integriert PayPal in Xbox Live-Accounts

Microsoft Konsolen Besitzer der Xbox 360 können in den USA nun auch PayPal nutzen, um im Xbox Live Marketplace einzukaufen. Das teilte Larry Hryb, auch bekannt als Major Nelson, Director of Programming in der Xbox Live-Sparte, mit. Anwender können so nun auch Microsoft Points für weitere Einkäufe erwerben, ohne Kreditkarten-Informationen angeben zu müssen. Davon profitieren beispielsweise Nutzer, die aus Sicherheits-Gründen ihre Kreditkartennummern nicht online verwenden wollen.

Die Einbindung eines PayPal-Accounts wird in den Einstellungen über einen Wizzard getätigt. Die Microsoft Points können derzeit allerdings nur auf Xbox.com über den Bezahldienst erworben werden, nicht jedoch über die Konsole selbst. Dort stehen sie anschließend aber zur Verfügung.

Den Angaben zufolge ist es auch möglich, mehrere PayPal-Accounts in ein Nutzerkonto einzubinden. Bisher gab Hryb noch nicht bekannt, ob die Funktion demnächst auch in anderen Ländern angeboten wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr Asus RT-AC58U AC1300 Dual-Band 802.11ac WLAN Router (Gigabit LAN/WAN, USB 3.0, Server-Funktionen, IPv6, 8x SSID, AiRadar, MU-MIMO)
Asus RT-AC58U AC1300 Dual-Band 802.11ac WLAN Router (Gigabit LAN/WAN, USB 3.0, Server-Funktionen, IPv6, 8x SSID, AiRadar, MU-MIMO)
Original Amazon-Preis
89,90
Im Preisvergleich ab
89,85
Blitzangebot-Preis
69,98
Ersparnis zu Amazon 22% oder 19,92

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Tipp einsenden