Xbox 360: 30 Mio. Konsolen, 20 Mio. Xbox-LIVE-User

Microsoft Konsolen Microsoft hat gestern bekannt gegeben, dass die Xbox 360 die 30-Millionen-Marke hinter sich gelassen hat. Gleichzeitig ließ der Softwarekonzern verlauten, dass die hauseigene Spielkonsole 2008 ihr erfolgreichstes Jahr hatte und auch bereits einen guten Start in das Jahr 2009 erlebte.

Bisher sollen die Verkäufe in diesem Jahr besser laufen als je zuvor - Microsoft spricht von einem Wachstum von 28 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dieser Erfolg zeigt sich nach Angaben des Unternehmens auch in der großen Zahl der Nutzer der zur Konsole gehörigen Web-Plattform Xbox LIVE, die inzwischen mehr als 20 Millionen Spieler bedient.

Damit sei Xbox LIVE mittlerweile zum größten "Unterhaltungsnetzwerk" der Welt geworden. Als Gründe für das Wachstum bei Xbox LIVE nennt Microsoft unter anderem das wachsende Interesse an den Multiplayer- und Community-Funktionen sowie die steigende Nachfrage für Filme und TV-Shows. Auch die Möglichkeit, Zusatzinhalte für ihre Lieblingsspiele zu beziehen, locke die Nutzer zu Xbox LIVE.

Bis heute wurden fast eine Milliarde Downloads über den Marktplatz von Xbox LIVE getätigt. Auch die Zahl der pro Gerät verkauften Spiele soll bei der Xbox 360 so hoch sein, wie bei keiner anderen aktuellen Spielkonsole. Jeder Kunde hat laut Microsoft im Durchschnitt 8,3 Spiele erworben. Seit der Einführung des New Xbox Experience stieg die Zahl der Mitglieder bei Xbox LIVE um ganze 136 Prozent.

WinFuture Preisvergleich: Xbox 360
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden