Microsoft integriert PayPal in Xbox Live-Accounts

Microsoft Konsolen Besitzer der Xbox 360 können in den USA nun auch PayPal nutzen, um im Xbox Live Marketplace einzukaufen. Das teilte Larry Hryb, auch bekannt als Major Nelson, Director of Programming in der Xbox Live-Sparte, mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@pcblizzard: Würde ich auch, leider habe ich keine XBox und leider bin ich kein US-Amerikaner ^^
 
@RegularReader: Klar aber es könnte ein erster Schritt sein. MS ist bestimmt nicht so blöd wie Sony, das Geschäft lassen die sich auch hier in Deutschland nicht nehmen.
 
@pcblizzard: Ist Top! Aber es wäre NOCH besser wenn man die Sachen einfach so direkt bezahlen könnte, ohne den Umweg über die points! Dann hätte man nich das problem das man fast immer punkte übrig hat, ich hab zur zeit 790 ms punkte über, mir fehlen 10 (!) für ein arcade game, ich müsste aber 800 draufpacken, weniger geht ja nicht. ich finde das total blöd.
 
@pcblizzard: MS lässt sich sogar das Geschäft mit dem (selbsrernannten) iPod-Killer Zune ausserhalb der USA entgehen.
 
@I Luv Money: Das ist ein bekanntes geschäftsmodell.. das ist auch eine Variante so dass man sich halt mehr holen muss :) ist zwar doof.. aber es lohnt sich.. findest du auch oft.. in Kostenlosen MMOs woman sich auch sowas wie.. premium-Items holen kann :)
 
Hoffe das dass bald nach dt. kommt.... und nicht nur wie Zune US und A exclusiv!
 
It's your turn, Sony...
 
Wieder eine gute Idee von MS. Paypal macht das leben schon leichter. Zur Zeit kriegen wir in der Firma wieder vermehrt gefakte PayPal Mails die einem dringend raten einzuloggen und das Passwort zu ändern.
 
@Tomato_DeluXe: Paypal macht sich die taschen voll meinst du wohl mit den gebühren.
 
Hmm naja, ich bin eher auf die preise gespannt. Denn gerade die jahresabos LIVE bekommt man auf seiten wie xboxliveuk76.com oder maximuscards.com für etwas mehr als die hälfte! (32-34€ vs 60€) und auch die Points sind auf den seiten meist billiger (21-22€ für 2100pts, uvp ist 25€)
Und dort bezahlt man auch meist per paypal und hat das zeug innerhalb von minuten im email-postfach. Ich finds allerdings auch gut, dass MS endlich mal andere Zahlungsarten akzeptiert, da ich ausser hierfür wirklich keinen sinn in einer Kreditkarte gesehen hätte (für mich persönlich jedenfalls)
 
Ich brauch den Quatsch nicht. Ich zahle doch den nicht UVP Preis von MS. Ich kauf mir die Punkte Codes lieber im Netz. Da kann man teilweise fast die Hälfte sparen.
 
Find ich gut für PayPal, bei so einem wichtigen Kunden wie Microsoft wirds immer mehr zum Standard. Ich mag diesen Trend zu immer mehr kleiner Paypalkonkurenz in letzter Zeit nicht. Kunkurenz ist zwar meißt gut und notwendig für Preis/Leistung, aber wenns um die Verbreitung und Unterstützung geht ist ein großer Standard dann doch praktischer/wünschenswert.
 
Ihr habt es mit der Bindestrich-Nutzung bei winfuture auch nicht so richtig oder? Es heißt Xbox-Live-Accounts. Nicht Xbox Liveaccounts.
 
Die Kreditkarten zahlung finde ich perfekt und einfach.
 
Stimme da, DasGennsu und kubatsch007 voll zu, die Preise bei MS sind echt zu teuer. Ich sag da auch nur directkey.de kosten 4200 Punkte 40euronen :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich