Mozilla lässt Firmen online eigenen Firefox erstellen

Browser Die Open Source-Firma Mozilla wird in Kürze ein Projekt starten, dass es Unternehmen ermöglicht, eine eigene, speziell angepasste Version des Browsers Firefox bereitzustellen. Das "Build Your Own Browser"-Programm wird kurz nach der Markteinführung der neuen Version Firefox 3.5 Ende Juni verfügbar sein, teilte Mozilla mit. Es ermöglicht Firmen, den Browser auf ihre eigenen Bedürfnisse hin anzupassen und anschließend leicht auf den Rechnern des Unternehmensnetzes zu installieren.

Die Konfiguration erfolgt über eine Web-Oberfläche. Hier können Unternehmen sich ein eigenes Installationspaket zusammenstellen, mit dem die Beschäftigten einen Browser erhalten, bei dem beispielsweise alle wichtigen Intranet-Seiten bereits als Bookmark enthalten sind.

Auch die Integration eigener Themes und Firmenlogos ist möglich. Dafür ist eine Komponente namens "Personas" zuständig, die im neuen Browser enthalten ist. Der so angepasste Firefox wird anschließend als eigenes Installationspaket zum Download angeboten.

Mit dem neuen Projekt will Firefox zukünftig mehr Nutzer im Unternehmens-Umfeld gewinnen. Hier spielt der Open Source-Browser noch kaum eine Rolle. In der Regel sind Arbeitsplatz-PCs in Firmen ausschließlich mit Microsofts Internet Explorer ausgestattet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden