Schweizer Messer mit USB-Stick & anderen Finessen

Peripherie & Multimedia Victorinox, der Hersteller der berühmten Schweizer Taschenmesser, hat ein neues Modell vorgestellt, in das verschiedene High Tech-Komponenten eingebaut wurden. Das Produkt trägt die Bezeichnung "Presentation Pro" und richtet sich an Geschäftsleute, die auf Dienstreise einerseits ein Taschenmesser dabei haben wollen und außerdem häufig Präsentationen vorführen. Die dafür benötigte Ausstattung bringt das Gerät mit.


So baute der Hersteller beispielsweise einen Laser-Pointer ein. Eine integrierte Fernbedienung ermöglicht außerdem das Umschalten zur nächsten Präsentationsfolie. Falls man kein eigenes Notebook dabei hat, können die benötigten Daten auf dem ebenfalls enthaltenen USB-Stick abgelegt werden, der mit bis zu 32 Gigabyte zu haben ist.

Zugang zu den Daten erhält ein Nutzer auf Wunsch aber nur, wenn er sich zuvor über den im Messergriff enthaltenen Fingerabdruck-Sensor identifiziert. Die gewohnten Messerklingen und eine Kombination auf Nagelfeile und Schraubendreher gehören auch zur Ausstattung.

Auf Wunsch ist das Produkt auch komplett ohne Messerklingen, aber inklusive der technischen Komponenten zu haben. Dieses Modell richtet sich an Vielflieger. Erhältlich ist das Taschenmesser zu Preisen zwischen 169,95 und 329,95 Dollar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:55 Uhr Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,00
Ersparnis zu Amazon 41% oder 15,99
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden