'Call of Duty: World at War' kommt einen Tag früher

PC-Spiele In der nächsten Woche kommt der fünfte Teil des erfolgreichen Shooters "Call of Duty" in den Handel. Ursprünglich gaben die Entwickler den 14. November als Releasedatum an, doch jetzt entschied man sich kurzfristig, die Veröffentlichung um einen Tag vorzuverlegen. Welchen Vorteil man sich vom Release am 13. November erhofft, ist nicht bekannt - die Fans dürfte es jedenfalls freuen. Die deutsche Ausgabe von "Call of Duty: World at War" wird nur für erwachsene Spieler erhältlich sein. Zudem wurden Hakenkreuze und andere verfassungsfeindliche Symbole entfernt.


Ob die deutschen Käufer noch weitere Einschränkungen in Kauf nehmen müssen, ist bislang noch nicht bekannt. Denkbar wäre eine entschärfte Gewaltdarstellung, vor allem beim Einsatz des Flammenwerfers oder bei der Erschießung von Gefangenen.

Außerhalb Deutschlands konnten sich die Fans bereits über einen Betatest freuen. Das Strafgesetzbuch verbietet es, die internationale Betaversion von Call of Duty 5 in Deutschland anzubieten. Selbst die Verlinkung eines Downloads auf einem ausländischen Server würde gegen § 86a des Strafgesetzbuchs verstoßen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren99
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden