Call of Duty 5: Keine Betaversion für deutsche Spieler

PC-Spiele Kürzlich berichteten wir über die geplante Betaversion zum Ego-Shooter "Call of Duty 5: World at War". Wie sich jetzt herausstellte, werden Spieler aus Deutschland nicht in den Genuss der Vorabversion kommen. Laut dem Publisher Activision darf die Beta aufgrund verfassungsfeindlicher Symbole (Hakenkreuze) nicht in Deutschland angeboten werden. Der Zeitplan der Entwickler lässt es nicht zu, eine angepasste Version zu erstellen, die mit der internationalen Ausgabe kompatibel wäre. Erst das fertige Spiel wird die Änderungen für den deutschen Markt erhalten.


Neben der Entfernung der Hakenkreuze wird die deutsche Version vermutlich auch an anderen Stellen entschärft. Bestimmte Szenen, wie die Erschießung von Gefangenen, oder Gewaltdarstellungen, beispielsweise beim Einsatz des Flammenwerfers, wird man in der lokalisierten Version möglicherweise nicht finden.

Das Strafgesetzbuch verbietet es, die internationale Betaversion von Call of Duty 5 in Deutschland anzubieten. Selbst die Verlinkung eines Downloads auf einem ausländischen Server würden gegen § 86a des Strafgesetzbuchs verstoßen. Dennoch wird es möglich sein, die internationale Betaversion in Deutschland zu nutzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:45 Uhr Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Original Amazon-Preis
137,88
Im Preisvergleich ab
128,34
Blitzangebot-Preis
99,92
Ersparnis zu Amazon 28% oder 37,96

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden