Abmahnanwalt zu 14 Monaten Gefängnis verurteilt

Personen aus der Wirtschaft Der bekannte Abmahnanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth wurde am gestrigen Mittwoch zu einer Haftstrafe von 14 Monaten verurteilt, die nicht zur Bewährung ausgesetzt wird. Das entschied das Landgericht Berlin. Der Richter folgte damit genau dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Man sah es als erwiesen an, dass sich von Gravenreuth bei einer zivilrechtlichen Auseinandersetzung mit der Berliner Tageszeitung taz des versuchten Betrugs schuldig gemacht hat. Bereits vor einem Jahr wurde er vom Amtsgericht Berlin-Tiergarten wegen dieser Angelegenheit zu einer Haftstrafe von einem halben Jahr verurteilt wurden.

Die Staatsanwaltschaft konnte dem Anwalt nachweisen, dass er ohne nachvollziehbaren Grund die Domain der Zeitung taz.de pfänden lassen hat. Von Gravenreuth behauptete damals, dass er aus dem Rechtsstreit mit der taz kein Geld erhalten hat. Bei einer Durchsuchung seiner Kanzlei stellte sich dies jedoch als unwahr heraus.

In der gestrigen Verhandlung vor dem Landgericht Berlin wollte er nun nachweisen lassen, dass zum damaligen Zeitpunkt chaotische Zustände in seinen Geschäftsräumen herrschten. Die als Zeugen geladenen Mitarbeiter bestätigten dies, jedoch gaben sie an, dass in Sachen Geldeingang immer Ordnung geherrscht hat. Die Rechtfertigung der Pfändung von taz.de war für den Richter damit unglaubwürdig.

Bereits im April 2008 wurde von Gravenreuth zu einer Haftstrafe von elf Monaten verurteilt, damals allerdings vom Landgericht München I. In dem damaligen Fall ging es um die Veruntreuung von Mandantengeldern sowie um eine Vorstrafe wegen sechzigfacher Urkundenfälschung. Die Haftstrafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Noch ist das gestrige Urteil des Landgerichts Berlin nicht rechtskräftig. Von Gravenreuth hat nun sieben Tage Zeit, um einen Revisionsantrag beim Kammergericht einzureichen. Nutzt er diese Möglichkeit nicht, wird er schon bald eine Vorladung einer Justizvollzugsanstalt im Münchner Raum erhalten. In der JVA muss er dann seine 14-monatige Haftstrafe absitzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren87
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden