Kabel Deutschland erteilt Abmahnungen

Internet & Webdienste Kabel Deutschland, einer unter vielen Flatrate Anbietern, der auf seiner Webseite mit einer "Echte Flatrate für sensationelle 2.99 Euro pro Monat!" wirbt, hat an Kunden mit 3-stelligem Traffic im Gigabyte-Bereich pro Monat, Abmahnungen erteilt. "Leider müssen wir ihnen mitteilen, dass Sie uns im Rahmen unserer Verbrauchsanalyse mit einem sehr hohen Datenverbrauch aufgefallen sind. (...) Sollte sich ihr Nutzungsverhalten nicht im Sinne einer deutlichen Minimierung des übertragenen Datenvolumens ändern, sehen wir uns gezwungen, (...) ihren Vertrag mit der Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH & Co. KG ohne weitere Ankündigung zu kündigen,"

Kabel Deutschland nannte als Grund für die Abmahnungen, dass eine gewerbliche Nutzung vermutet wird. Dieses Vorgehen stützt KDG auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die eine solche Überstrapazierung der Breitbandleitung untersagen. Sollten die Kunden das Datenvolumen im nächsten Monat nicht verringern, behält sich der Betreiber eine Kündigung vor.

Quelle: http://www.onlinekosten.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren110
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Original Amazon-Preis
449,99
Im Preisvergleich ab
449,00
Blitzangebot-Preis
369,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 80

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden