Günter Freiherr von Gravenreuth begeht Selbstmord

Personen aus der Wirtschaft Der Münchner Rechtsanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth ist tot. Er hat sich in der letzten Nacht in seiner Wohnung erschossen. Das geht aus aktuellen Meldungen hervor, die die bayerische Polizei bestätigte. Seinen Selbstmord soll er zuvor telefonisch angekündigt haben. Verschiedene Kontakte erhielten auch einen Abschiedsbrief via E-Mail. Zwar wurde umgehend die Polizei alarmiert, diese kam jedoch zu spät. Unmittelbar bei ihrem Eintreffen soll sich Gravenreuth erschossen haben.

Der Hintergrund ist offenbar seine Verurteilung zu einer Haftstrafe wegen Betrugs. Laut dem Urteil von Anfang 2009 sollte er 14 Monate hinter Gitter. Das Gericht gewährte ihm allerdings einen Aufschub, damit er Zeit hat, seine Kanzlei aufzulösen. Der Haftantritt stand aber nun unmittelbar bevor.

Gravenreuth war in der Internet-Comunity bekannt und umstritten. Sein anwaltlicher Schwerpunkt lag unter anderem in den Bereichen Urheberrecht und gewerblicher Rechtsschutz, was ihn als Absender einer Reihe von Abmahnungen gegen Betreiber von Webseiten und Foren auftreten ließ.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren165
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden