Microsoft passt Windows Vista für Asus' Eee PC an

Hardware In der letzten Woche hat Asus mit dem Verkauf des Billig-Laptops "Eee PC" in China begonnen. Auf dem Gerät findet man ein vorinstalliertes Linux vor - zwar ist die Installation von Windows XP möglich, anschließend bleibt aber nur wenig Platz für andere Anwendungen. Heute hat Asus nun angekündigt, dass Microsoft eine speziell für dieses Gerät angepasste Version des Betriebssystems Windows Vista entwickeln will. Leider nannte das Unternehmen bisher keine konkreten Details. So liegen derzeit keine Informationen über den Preis sowie über die Basis des Betriebssystems vor. Denkbar wäre eine modifizierte Ausgabe der Windows Vista Starter Edition.


Der Eee PC kommt je nach Modell mit zwei bis acht Gigabyte Flash-Speicher daher. Windows Vista belegt im Normalfall so viel Platz, dass andere Anwendungen nicht mehr installiert werden können. Asus selbst bietet auf seiner Website inzwischen sogar Windows-Treiber an, so dass die chinesischen Käufer bereits auf Windows XP setzen können.

Ein Sprecher von Asus sagte gegenüber Register Hardware, dass der Kontakt von den Redmondern ausging. Offenbar hatte man die Popularität des Billig-Laptops unterschätzt und sieht sich nun durch das vorinstallierte Linux bedroht. Ob für ein vorinstalliertes Windows Vista mehr Geld ausgegeben werden muss, wird vermutet, wurde aber nicht bestätigt.

Modellname Eee PC 8G Eee PC 4G Eee PC 4G Surf Eee PC 2G Surf
Display 7 Zoll 7 Zoll 7 Zoll 7 Zoll
Intel CPU & Chipsatz
System Linux Windows XP Linux Windows XP Linux Windows XP Linux Windows XP
Netzwerk
WLAN
Speicher 1 GB (DDR2) 512 MB (DDR2) 512 MB (DDR2) 256 MB (DDR2)
SSD Speicher
(Solid-State)
8 GB 4 GB 4 GB 2 GB
Kamera
Audio Hi-Definition Stereo & Microphone Hi-Definition Stereo & Microphone Hi-Definition Stereo & Microphone Hi-Definition Stereo & Microphone
Batterie 4 Zellen
5200 mAh
3.5 Std.
4 Zellen
5200 mAh
3.5 Std.
4 Zellen
4400 mAh
2.8 Std.
4 Zellen
4400 mAh
2.8 Std.
Gewicht < 1 kg < 1 kg < 1 kg < 1 kg

Die in China verkaufte Variante des Eee PC kam mit einem Intel Celeron M Prozessor mit 900 MHz sowie 512 MByte DDR2-RAM. Die Flash-Festplatte hat eine Größe von 4 GByte. Darüber hinaus sind eine Kamera, ein Mikrofon sowie Lautpsrecher verbaut. Insgesamt hat Asus 40 verschiedene Programme auf das Gerät aufgespielt, darunter auch Skype und Firefox.

Weitere Informationen: Asus.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren76
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden