Windows Vista soll noch hunderte Fehler aufweisen

Windows Vista Auch nach dem Einspielen des jüngsten Patches lassen sich bei Vista noch mehr als 100 interne Fehler feststellen, unter anderem bei der Benutzerkonten- steuerung, beim Windows Defender, bei der Fehlerberichterstattung, beim Web-Download der 64-Bit-Version oder bei der Installation von Computerspielen. Diese Einschätzung basiert auf einer Blitzumfrage der High-Tech- Beratungsgesellschaft Eurospace zum Thema Software-Qualität. Danach sind mehr als die Hälfte (54 Prozent) der befragten Fach- und Führungskräfte aus der IT-Branche überzeugt, dass Windows Vista fehlerhaften Code an über 100 Stellen im Betriebssystem aufweist. 17 Prozent gehen sogar von mehr als 1.000 Fehlern aus. Besserung ist aber in Sicht, meint die Mehrzahl der von Eurospace kontaktierten Experten: Drei Viertel vertreten die Auffassung, dass sich die Anzahl der Fehler im Microsoft-Betriebssystem mit jedem neuen Windows-Patch trotz zunehmendem Code-Umfang verringert.

Der Fehlerteufel ist allerdings nicht alleine auf Windows Vista beschränkt, sondern umfasst praktisch jedes Computerprogramm, stellt Eurospace im Report fest. Ein typischer Desktop mit Anwendungssoftware enthält auch außerhalb des Betriebssystems mehr als 100 fehlerhafte Stellen, meinen 35 Prozent der befragten Experten. 25 Prozent gehen sogar von über 1.000 Fehlern in Applikationen, Gerätetreibern, Tools und sonstigen Programmen bei einer Standardkonfiguration aus.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren134
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:50 Uhr Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
39,99
Blitzangebot-Preis
34,97
Ersparnis zu Amazon 13% oder 5,02

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden