Spring Creators Update in Sicht: Windows 10 Build 17120 im Slow Ring

Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Bildquelle: Microsoft
Microsoft versorgt an diesem Wochenende alle Windows-Insider-Ringe mit neuen Updates. So hat auch der Slow Ring jetzt noch einmal eine neue Preview zur Verfügung gestellt bekommen - aber Vorsicht, es gibt noch immer bekannte Fehler.
Das Windows-Insider-Team rund um Chefin Dona Sakar war in dieser Woche überaus fleißig und hat die Redstone-4-Vorschau gleich mehrfach erneuert, eine Redstone-5-Preview für Skip Ahead rausgebracht und jetzt noch das Build 17120 für den Slow Ring freigegeben. Die neue Version für den Slow Ring überrascht allerdings ein wenig - denn soweit aktuell be­kannt, hat das Windows-Team keine weiteren Änderungen für das Build 17120 verarbeitet.

Build 17120 war am Dienstag im Fast Ring erschienen und hat noch einen überaus ärger­lichen Fehler, ein Audio-Problem. Bisher hatte Microsoft dabei für den Slow Ring darauf ge­acht­et, grobe Fehler auszumerzen, sodass dieser Ring schon fast als alltagstauglich durch­gehen darf. Jetzt, verhältnismäßig kurz vor der geplanten Fertigstellung und Veröffentlichung der neuen Windows-10-Version ändert das Team nun diese gute Tradition ein wenig - also Vorsicht. Das Problem hält sich aber in Grenzen und betrifft auch hoffentlicht nicht viele Nutzer - Eine mögliche Lösung des Problems gibt es am Ende des Beitrags.



Überarbeiteter Task-Manager

Im Vergleich zu der zuletzt für den Slow Ring veröffentlichten Vorschau-Version hat sich nicht mehr sehr viel getan. Eine kleine Verbesserung hat der Task-Manager bekommen. Dort sieht man ab Build 17120 ein kleines Symbol, sobald ein Prozess eingefroren ist. Außerdem gibt es eine Reihe von Überarbeitungen und Stabilitäts-Verbesserungen. Funktionelle Ver­bes­ser­ungen sucht man aber vergeblich, die letzten Neuerungen bei den Funktionen sind bereits in der vergangenen Woche rausgekommen.

Zu den bekannten Fehlern

Microsoft listet noch folgendes Problem mit Build 17120 auf:

Auf PC mit installierter Dolby Access App in Kombination und abgelaufenem Dolby Atmos stürzt der Windows Audio Service (audiosrv) mit einer "Stack Overflow Exception" ab. Als Resultat hat der PC hat keinen Sound mehr. Eine Abhilfemaßnahme ist die Deinstallation der Dolby Access-Anwendung, um den Ton wieder­her­zu­stellen.

Siehe auch:


Windows 10 Was das große Update im Frühling bringt Download Windows 10 Fall Creators Update - ISO-Dateien Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr Victure Bluetooth MP3 Player 8GB Mini Sport Mp3 Player mit Clip, 30 Stunden Wiedergabe Musik Player mit FMVicture Bluetooth MP3 Player 8GB Mini Sport Mp3 Player mit Clip, 30 Stunden Wiedergabe Musik Player mit FM
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
27,99
Blitzangebot-Preis
23,79
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,20
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden