Disney+ Jahresabonnement mit Frühbucherrabatt vorbestellen

Streaming, Streamingportal, Disney, Disney+, Vorbestellung, Streamingdienst, Vorbestellen, Streaming-Dienst, Streaming-Portal, Streamingplattform, Streaming-Anbieter Streaming, Streamingportal, Disney, Disney+, Vorbestellung, Streamingdienst, Vorbestellen, Streaming-Dienst, Streaming-Portal, Streamingplattform, Streaming-Anbieter
Zum 23. März 2020 bringt Disney seinen eigenen Streaming-Dienst in Europa und damit auch in Deutschland an den Start. Das Angebot umfasst sowohl alte als auch neue Filme, Serien und Dokumentationen von Disney, Pixar, Lucasfilm, der 20th Century Studios sowie National Geographic. Dazu zählen etwa die neue Serie The Mandalorian, Die Simpsons oder Animationsfilme wie Die Eiskönigin oder Aladdin.

Der reguläre Preis für ein Jahresabonnement beträgt 69,99 Euro pro Jahr, wer monatlich bucht, zahlt jeweils 6,99 Euro. Kurzentschlossene können aber beim Jahresabo sparen, wenn sie sich vorab registrieren: bis zum Start kann Disney+ im ersten Jahr für 59,99 Euro vorbestellt werden.

Disney+ jetzt für 7 Tage kostenlos testen
  • Über 1000 Filme und Serien - für unterwegs auch zum Download
  • Auf bis zu vier Geräten gleichzeitig schauen
  • Keine Werbung, keine zusätzlichen Kosten
  • 7-Tage-Gratisabo ab sofort verfügbar
  • Danach nur 69,99 Euro für ein Jahr oder 6,99 Euro pro Monat

Disney+ jetzt kostenlos ausprobieren Gratis-Streaming ab sofort für 7 Tage möglich


In diesem Artikel sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts.
▼   Ganzen Artikel anzeigen   ▼
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nein Danke! Netflix plus amazon Prime sind mir genug Defragmentation ... mein Geld bekommt die Videotheke: Abo 30 Flocken/Monat beliebig viele Filme ausleihen, max 2 Filme pro Ausleihe, dafür alles in astreiner bluray Qualität ohne gequirltes Streamingscheiße, Aktuelle und alte Blockbuster, Klassiker, Serien, Dokumentationen, Adult, und FSK18 ist da auch FSK 18 und nicht beschnitten. Auch fällt da nix aus dem Programm, ne Staffelbox zählt sogar nur als 1 Film ... dank "Privatkopie" und "Pauschalabgabe" auf ewig archiviert auf dem Storinator.
Echte Perlen werden dann ab und zu durch Kauf auf Scheibe geadelt.

nein Danke! Sollte sich die Fragmentierung da fortsetzen und ein Film mal doch nicht in der Videotheke zu kriegen sein bleibt immer noch das gute alte Filesharing, den die kriegen sogar Qualität hin!

/edit/
@Digisven ja genau so ein Teil der Rev 2.0 ,sind ja mittlerweilen bei Rev4.0 oder so.
 
@serra.avatar: du hast so ein Ding bei dir zu Haus? https://www.45drives.com/products/storinator-xl60-configurations.php nicht schlecht... :D
 
@serra.avatar: Interessant, das hier Posts mit illegalem Inhalt ("Privatkopie" eines geschäftlich erhaltenen Mediums) online bleiben.
 
@gutzi4u: da solltest du nochmals genauer recherchieren und zwar in bestehenden Urteilen dazu und nicht das was dir die ContentMAFIA vorkaut... die Lügen und Unterschlagen als gerne mal Infos, wenn sie nicht zu ihren Interessen passen.

PS: entsprechende Urteile dazu gab es sogar bereits schon als man in Videotheken noch VHS Kasetten hatte... das sind die kleinen schwarzen Teile die so ein Band zwischen zwei Spulen hin und her wickeln ;p

Und Nein es wurden auch noch keine "Raub-MordTerroristenKinderschänder-Kopierer" wie man einem weismachen möchte mehrere Jahre ins Gefängnis gesteckt, wie einem die "nur noch einmal singen" Propaganda erzählt.

Ins Internet stellen solltest du deine Privatkopie dagegen wirklich nicht, das wird nen teurer Spass! Aber auch da ist Gefängnis nur bei gewerblichen Handeln drin.

Hat dann aber auch absolut nix mehr mit dem topic zu tun.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen