Senua's Saga: Hellblade 2 - Das ist das erste Spiel für Xbox Series X

Microsoft, Gaming, Konsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Game Awards, Xbox Series X, Game Awards 2019, Series X, Microsoft Xbox Series X, Senua's Saga: Hellblade 2 Microsoft, Gaming, Konsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Game Awards, Xbox Series X, Game Awards 2019, Series X, Microsoft Xbox Series X, Senua's Saga: Hellblade 2
Microsoft hat auf den Game Awards zur Überraschung aller Fans und Experten die neue Xbox Series X vorgestellt, also die nächstes Jahr erscheinende Konsole der nächsten Generation. Allzu viele Informationen hat der Konzern zwar nicht verraten, doch man hat auch das erste Next-Gen-Spiel enthüllt: Senua's Saga: Hellblade II.

Seit der Nacht auf heute hat Microsofts Project Scarlett nicht nur einen neuen Namen und ein Konsolendesign, sondern auch das erste dafür angekündigte Spiel. Senua's Saga: Hellblade 2 ist der Nachfolger des Mitte 2017 erstmals veröffentlichten Action-Adventures Hellblade: Senua's Sacrifice.

Im Nachfolger präsentiert das britische Studio Ninja Theory erneut eine zutiefst düstere Fantasy-Welt, die mit Elementen wie Hack and Slash, Puzzles und psychologischem Horror arbeitet. Zumindest kann man angesichts der Bilder eine enge Verwandtschaft zum Erstling sicherlich ableiten.

Vom Haka inspiriertes Ritual

Und das sind auch zweifellos beeindruckende Bilder, die Ninja Theory im Ankündigungs-Trailer Senua's Saga: Hellblade II zeigt. Die Protagonistin steht natürlich auch im Mittelpunkt des Videos, man sieht Senua mit angemaltem Gesicht bei einem Ritual, dabei singt sie einen Gesang, der an einen Haka der Maori angelehnt ist.

Kenner des ersten Spiels werden sicherlich viele Elemente im Trailer zum Nachfolger erkennen, die Senua's Sacrifice zu einem so außergewöhnlichen Spiel gemacht haben. Zum Inhalt wollen wir an dieser Stelle nichts verraten, da manch einer angesichts der aktuellen Ankündigung womöglich auf die Idee kommt, das Debüt nachzuholen. Nur so viel: Senua's Sacrifice ist eine Reise, die sich vor allem den Psychosen der Heldin widmet, da die Entwickler vor allem auch Geisteskrankheiten darstellen wollten.

Das erste Spiel war laut Ninja Theory ein "Indie-AAA-Spiel", bis Mitte 2018 war der Entwickler auch unabhängig. Doch vor gut einem Jahr wurde man von Microsoft übernommen, das erklärt natürlich auch den Umstand, weswegen Senua's Saga: Hellblade 2 ein Launch-Titel für die Xbox Series X ist.


Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So traurig, dass die sich von Microsoft haben kaufen lassen. Hab den ersten Teil geliebt.
 
@noneofthem: Und die Tatsache, dass sie nun ein Microsoft-Studio sind, ändert genau was an der Qualität des Spiels?
 
@DON666: Es ist jetzt nur noch auf Microsoft-Geräten spielbar, da exklusiv. Vorher konnte man Senua auf so ziemlich allem spielen.
 
@noneofthem: Ach so, das meinst du. Ja, für Switch und PS entfällt das dann wohl. Aber wir Xbox-User kennen das andersherum ja auch...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen